3
Burger-Restaurants Wien

Wo gibt es den besten Burger in Wien? Eine schwierige Frage, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und in den vergangenen Monaten hat ein neues Burger-Restaurant nach dem anderen eröffnet. Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen euch unsere Top 10 der Burger-Restaurants in Wien vor.

  • Said the Butcher to the Cow, 1. Bezirk

    Burger, Cheesecake, Gin. Mehr braucht es bei Said the Butcher to the Cow nicht, um eine Speisekarte zu füllen. Gut, einige weitere Speisen finden sich noch auf der Karte, wir bestellen hier aber am liebsten Burger – und Cheesecake. Das Fleisch kommt von Fleischermeister Hödl und wird im Restaurant am Lavastein-Grill zubereitet. Die Zutaten reichen von Brioche-Brötchen über Mangochutney bis Oktopustentakel. Für Vegetarier gibt es drei fleischlose Burger zur Auswahl.

  • 1516 The Brewing Company, 1. Bezirk

    Klein, aber fein ist die Burger-Auswahl bei 1516 The Brewing Company. Du hast die Wahl zwischen drei verschiedenen Burgern (Rind, Truthahn oder Räuchertofu), die unter anderem mit hausgemachter Cocktailsauce, Aioli oder Satay Sauce serviert werden. Dazu gibt´s Pommes oder „die besten Potatoe Wedges in Wien“, wie unser Kollege J. versichert.

  • Smokeys, 2. Bezirk

    Eine Fixgröße in der Wiener Burger-Szene ist Smokeys. Das Restaurant war Vorläufer seiner Art, als es 2008 am alten Standort in der Walfischgasse eröffnete. Heute wird im 2. Bezirk mit selber Liebe zum Produkt gekocht – und das schmeckt man!

  • Johnny´s Pub, 4. Bezirk

    Eigentlich ist das Johnny´s ein klassisches Pub. Hier kann man aber nicht nur seinen Durst stillen, Live-Musik lauschen und Fußball-Übertragungen ansehen, sondern auch richtig gut essen – unter anderem Burger. Zu Wahl stehen 10 Burger, darunter Chili, Chicken, Hot Crispy Onion oder Veggie Burger. „Der beste Veggie-Burger der Welt“, ist Kollege D. überzeugt.

  • Weinschenke, 5. Bezirk

    Kennst du die Weinschenke in Wien? Eine oft gestellte Frage, die wir gerne mit „Ja“ beantworten. Web- und Facebook-Seite braucht es hier nicht, das kleine Restaurant boomt dank ganz persönlicher Weiterempfehlungen. Das Lokal hat übrigens nur optisch und namenstechnisch mit einem Heurigen zu tun. Auf der Speisekarte stehen nur Burger – 9 verschiedene, um genau zu sein, darunter ein vegetarischer und ein veganer Burger. Kreativ, abwechslungsreich und aus besten Zutaten hergestellt.

  • Veggie Burger, 5. Bezirk

    Wo gibt es ein Burger-Restaurant, das nur vegane und vegetarische Burger anbietet? Mitten in Wien, natürlich. Veggie Burger im 5. Bezirk bietet alles, was das Veggie-Fast-Food-Herz begehrt: Eine vielfältige Speisekarte und einen Lieferservice. Unübertroffen: Die Süßkartoffel-Pommes.

  • Omnom Burger, 5. Bezirk

    Einer der jüngsten Zuwächse in der Wiener Burger-Szene ist Omnom Burger. Das Konzept ist einfach und gut: 2 Basis-Burger stehen zur Wahl (Fleisch/Veggie), diese können nach Belieben mit verschiedenen Extras kombiniert werden. Neben frischen, österreichischen Zutaten legt man Wert auf gute Planung – Ziel ist es, am Ende des Tages keine Lebensmittel wegwerfen zu müssen.

  • Burgermacher, 7. Bezirk

    20 Sitzplätze – mehr gibt es nicht bei den Burgermachern. Wer hier essen möchte, sollte also lieber reservieren. Und diese Burger solltest du auf jeden Fall probieren: Selbstgemacht wird, was geht – von den Pommes über die Burgerbrötchen bis zum Ketchup. Die Speisekarte ist klein, das Angebot wechselt aber regelmäßig und wird saisonal abgestimmt. Mit Veggie-Alternative! „Einer der besten Burger der Stadt“, sagt Kollegin V.

  • Chiq Chaq, 9. Bezirk

    Wie hättest du deinen Burger gerne? Das ist die Frage im Chiq Chaq. Seit einer Neugestaltung der Karte im Sommer 2014 hast du die Möglichkeit, deinen Burger in diesem Restaurant ganz nach deinen Wünschen zu gestalten. Ob Sauce, Salat oder Beilage – du bestimmst, was du in diesem Burger-Restaurant isst. Auch eine Veggie-Variante ist erhältlich. Plus: Eine eigene (Cocktail-)Bar sorgt für die passenden Getränke. Chiq Chaq Nr. 2 ist übrigens vor kurzem ins Theatercafe eingezogen. Update, September 2015: Das Chiq Chaq im 9. Bezirk hat Ende September seine Türen geschlossen – um gleich im Anschluss unter neuem Namen wieder zu eröffnen. Das ehemalige Burger-Lokal heißt jetzt NUR und bietet üppige Sandwiches an.

  • Saloon, 22. Bezirk

    Auch in der Donaustadt ist der Burger-Trend längst angekommen. Wir empfehlen den Saloon im Donauplex. Dieses Restaurant ist nicht nur der größte Western-Saloon in Wien, hier kannst du auch richtig gut (Burger) essen. Große Auswahl und Portionen, saftiges Fleisch, Dollar-Chips und frische Zubereitung – „da nimmt man auch längere Wartezeiten gerne in Kauf“, bestätigt Kollege P. Plus: Regelmäßig steht Live-Musik auf dem Programm.

Du willst noch mehr Auswahl? Alle Burger-Restaurants in Wien und anderen Bundesländern findest du in der kostenlosen susi-App – inkl. Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Bewertungen!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Alena Haurylik / shutterstock.com

3 Comments

  1. Pingback: Eissalon in Wien: Die Neuen | susi.at Blog

  2. Pingback: Rinderwahn: Neues Burger-Restaurant in Wien | susi.at Blog

  3. Pingback: Die besten Neueröffnungen im Juli 2016 | susi.at Blog

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.