Beiträge

Top 10: Fischrestaurants in Wien

Wenn du leidenschaftlich gern Fisch isst, bist du in Wien genau richtig. In Wien gibt es zahlreiche Restaurants, in denen du ausgezeichneten Fisch und Meeresfrüchte in bester Qualität genießen kannst. Die Bandbreite reicht dabei von Klassikern der Fischküche bis zu ausgefallenen Fischgerichten. Wir stellen dir hier unsere Top 10 der Fischrestaurants in Wien vor. Viel Spaß beim Lesen, Ausprobieren und Genießen.

Aurelius*, 1. Bezirk

Mitten in Wien kannst du köstlichen Fisch in wunderschönem Ambiente genießen. Das Restaurant Aurelius bietet hervorragende Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten. Ob ein Fischcarpaccio oder ein Thunfischsteak in Pfefferkruste, als Fischliebhaber kommst du hier voll auf deine Kosten. In der Speisekarte findest du auch immer saisonale Besonderheiten.

Um die letzten Sommertage noch zu genießen, empfehlen wir ein Mittagessen im Freien.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Aurelius Team

Gepostet von Aurelius Restaurant & Weinbar am Donnerstag, 20. September 2018

Vikas, 1. Bezirk

Im Fischrestaurant Vikas kannst du nach Herzenslust schlemmen. Das Restaurant überzeugt mit seiner Auswahl an frischen und hochwertigen Fischgerichten. Besonders der Meeresfrüchteteller ist sehr zu empfehlen. Wenn du es gerne etwas schärfer magst, solltest du den Seeteufel aus dem Tontopf probieren. Begib dich auf einen kulinarischen Kurzurlaub und lass dir die wunderbaren Fischgerichte schmecken.

Gepostet von Vikas am Freitag, 20. April 2018

Wulfisch, 2. Bezirk

Hast du Lust auf ein Stück norddeutsche Küche mitten in Wien? Im zweiten Bezirk lädt dich das Wulfisch zu einer kulinarischen Reise nach Hamburg ein. Neben Krabbenbrötchen und anderen Leckereien aus dem hohen Norden, kannst du hier auch ein kühles Astra-Bier trinken.

Gepostet von Wulfisch am Donnerstag, 24. März 2016

Fischrestaurant Kaj, 2. Bezirk

Im Fischrestaurant Kaj findest du ein vielfältiges Angebot an köstlichen Meeresfrüchten und herrliche Fischgerichte. Neben dem hervorragenden Essen überzeugt das Restaurant mit einem klassischen Interieur. Das Fischrestaurant ist ein echtes Stück Kroatien mitten in Wien. Der Fisch für die Vitrine wird drei Mal in der Woche aus Kroatien geliefert. Freu dich auf die Gastfreundschaft und vor allem auf die unwiderstehlichen Meeresfrüchte und fantastischen Fischgerichte.

Nautilus, 4. Bezirk

Wenn du bei einem Bummel über den Naschmarkt Lust auf ein hochwertiges Fischgericht bekommst, bist du im Nautilus goldrichtig. Lass dich von der unglaublichen Vielfalt an frischem Fisch verführen. Austern, Garnelen, Heilbutt und Co. laden zu einem kulinarischen Genusserlebnis ein. Hier findest du bestimmt ein Fischgericht ganz nach deinem Geschmack.

Bon Appétit 🐟 #healthyfoodchoices #healthyfood #gourmetkitchen #gourmetfood #foodlovers #naschmarkt

Gepostet von Fischrestaurant Nautilus am Freitag, 28. Juli 2017

Umar, 4. Bezirk

Das Umar auf dem Naschmarkt bietet kulinarische Köstlichkeiten aus allen Meeren der Welt an. Hier kannst du wunderbare Fischgerichte genießen. Die Genussoase ist auch ein Ort der Ruhe in dem bunten Treiben des Naschmarkts. Gönn dir diese genussvolle Auszeit aus dem Alltag und lass dich in eine andere Welt entführen. Die Speisekarte überzeugt mit frischen Fischspezialitäten, die aus der mediterranen und der asiatischen Küche inspiriert sind. Ein besonderes Highlight auf der Speisekarte ist die Fischplatte. Sie bietet dir eine vielfältige Auswahl an hervorragenden Spezialitäten.

Gepostet von Umarfisch Am Naschmarkt am Dienstag, 13. Februar 2018

Sezai Fischtraum, 10. Bezirk

Das Sezai am Viktor-Adler-Markt lädt dich zu einer kulinarischen Genussreise durch die Spezialitäten der Weltmeere ein. Lass dich verwöhnen und genieße die herrlichen Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, mit der die vielseitige Speisekarte aufwartet. Die köstlichen Fischgerichte aus Lachs, Steinbutt, Seeteufel oder auch Wolfsbarsch und Goldbrasse lassen das Herz eines wahren Fischliebhabers höher schlagen.

Gepostet von Sezai Fisch Traum am Freitag, 7. November 2014

Tartuf, 15. Bezirk

Auch im Restaurant Tartuf, in unmittelbarer Nähe des Westbahnhofs, kannst du köstliche Fischspezialitäten genießen. Die Speisen sind von der Küche Kroatiens geprägt. Die herrlichen Aromen wecken Erinnerungen an den letzten Urlaub am türkisblauen Meer. Lass dir diesen Hauch von Sommerurlaub zu jeder Jahreszeit schmecken.

Carpaccio von Boskarin

Gepostet von Restaurant Tartuf am Donnerstag, 19. Oktober 2017

Pescaria Konoba, 15. Bezirk

Erlebe die kroatische Gastfreundschaft mitten in Wien. In der Pescaria Konoba findest du herrliche Fisch- und Weinspezialitäten. Auch die behagliche Einrichtung des Restaurants lädt die Gäste zum Verweilen ein. Wenn du die gute Küche und die Gastlichkeit Kroatiens liebst, bist du in dem gemütlichen Restaurant genau richtig.

Gepostet von Pescaria Konoba am Mittwoch, 13. September 2017

Fischrestaurant Bodulo, 17. Bezirk

Im Fischrestaurant Bodulo kannst du raffinierte Köstlichkeiten aus dem Meer genießen. Ob du dich für eines der wunderbaren Fischgerichte entscheidest oder doch lieber zu einer gemischten Platte greifst, auf der ein Potpourri ausgewählter Fische und Meeresfrüchte serviert wird, ist eine Frage des Geschmacks. Probiere dich durch die spannende Speisekarte des Fischrestaurants und verwöhne deine Sinne mit dem frischen Genuss der Küche Dalmatiens.

Gepostet von Fischrestaurant Bodulo am Sonntag, 25. Februar 2018

*Das Ranking wurde in der Reihenfolge der Bezirke angeordnet

Mehr coole Plätze gesucht?
Top 10: Rooftop Bars & Restaurants in Wien >>
Top 10: Lokale mit Live Musik in Wien >>
Top 10: Spielebars in Wien >>

Alles, was du suchst, findest du mit der Susi-App – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store

Besonders essen in Wien: Mezzanin7

Essen wie bei Freunden

Bist du bereit für ein besonderes kulinarisches Erlebnis? Das Mezzanin7 in der Liechtensteinstraße bietet nicht nur Gerichte zum Schwärmen, sondern vor allem eine einzigartige Atmosphäre. Hier kannst du dich in „die gute alte Zeit“ zurückversetzen lassen. Es handelt sich nicht um ein klassisches Restaurant – gegessen wird in einer liebevoll renovierten Wohnung im 9. Bezirk. Ein Besuch erinnert somit mehr an ein Familienfest oder ein Essen bei Freunden als an einen Restaurantbesuch.

Liebe Freunde 🙂 … Bevor wir die neuen Menüs und Brunch Termine auf unserer Homepage verkünden, wollen wir Euch vorab…

Gepostet von Mezzanin7 am Donnerstag, 9. August 2018

Eine facettenreiche Zeitreise

Sobald du hier über die Schwelle trittst, beginnt eine facettenreiche Zeitreise. An den Wänden hängen historische Fotografien und Malereien, die Dekoration besteht aus ausgewählten Flohmarktraritäten – in der bunten Wiener Shabby Chic-Wohnung gibt es viel zu entdecken. Im Hintergrund erklingen charmante Chansons oder berauschender Jazz.
Die Räume und die Menüs spielen hier perfekt zusammen: Im Mezzanin7 gibt es nicht nur immer wieder neue Menüs zu verkosten, sondern auch die Dekoration und die Einrichtung verändern sich immer wieder und werden saisonal mit viel Liebe zum Detail angepasst.

Vom Private Vintage Dinner bis zum Kochkurs

Du hast mehrere Möglichkeiten, das bezaubernde Ambiente im Mezzanin7 erleben zu können. Zu buchen sind ein Vintage Dinner, einen Vintage Brunch, eine Tea Time oder ein Table Hopping-Dinner. Dazwischen werden immer wieder spezielle Veranstaltungen mit Live-Musik, Performances oder Kabaretts veranstaltet.
Außerdem werden in der Wohnung auch Kochkurse angeboten, bei denen du über den Tellerrand hinausblicken und außergewöhnliche Gerichte kreieren kannst. Eine coolere Location für einen Kochkurs haben wir wahrscheinlich noch nie gesehen!

Liebe Freunde, aufgepasst 🙂 … Das Mezzanin7-Gewinnspiel geht in die nächste Runde und wir verlosen diesmal einen…

Gepostet von Mezzanin7 am Mittwoch, 12. September 2018

Die Möglichmacher

Dieses besondere Erlebnis machen Thomas Gubier, Martin Radl und Wolfgang Hafner Scheuer möglich, die sich gemeinsam dieses ungewöhnliche, tolle Konzept ausgedacht und umgesetzt haben. Die drei Gastronomie-, Kulinarik- und Lifestyle-Profis haben so viel Liebe und Herzblut in dieses Projekt gesteckt, dass man nur vollkommen verzaubert aus dem Mezzanin7 herauskommen kann. Unbedingt ausprobieren – auch perfekt als Geschenk zu jedem Anlass!



Weitere tolle Plätze in Wien findest du mit der Susi-App – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store

Top 10: Restaurants am Wasser in Wien

Wien liegt zwar nicht am Meer, bietet aber trotzdem einen tollen Blick aufs Wasser. Auf die Donau, Alte Donau oder den Donaukanal zum Beispiel. Weil das Essen am Wasser gleich doppelt gut schmeckt, stellen wir dir diesmal unsere Top 10 Restaurants am Wasser vor.

Klyo, 1. Bezirk

Von der Terrasse des Café-Restaurants Klyo lassen sich die vorbeifahrenden Schiffe besonders gut beobachten. Abgesehen vom tollen Ausblick aufs Wasser kannst du in diesem Restaurant auch gemütlich frühstücken, mittag- und abendessen oder einfach zwischendurch einen Kaffee genießen.

Motto am Fluss, 1. Bezirk

Ob Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Kaffee und Cocktails zwischendurch – im Motto am Fluss schmeckt´s eigentlich immer. Besonders schön ist der Blick auf den Donaukanal im Sommer von der geräumigen Terrasse.

Marina Wien, 2. Bezirk

Große Sonnensegel, gemütliche Lounge-Möbel, Teakholz-Liegestühle und direkte Lage am Wasser. Im Restaurant Marina Wien fühlt man sich fast wie im Urlaub. Sensationeller Blick auf die Skyline der Donau City und gutes Essen laden zum Verweilen ein.

The View Handelskai, 2. Bezirk

Sieht von außen unspektakulär aus, ein Blick in das Restaurant The View lohnt sich aber allemal. Dank großer Glasfassade hat man nicht nur von der Terrasse, sondern auch vom Innenraum des Lokals einen tollen Blick auf die Donau. Serviert werden unter anderem Klassiker der österreichischen Küche, Burger und Snacks.

Klee am Hanslteich, 17. Bezirk

Modern und doch bodenständig, elegant und trotzdem bequem – das Klee am Hanslteich ist eine gelungene Mischung aus angesagtem Hotspot und beliebtem Ausflugsziel. Das Restaurant im 17. Bezirk in Wien hat das ganze Jahr über geöffnet und bietet unter anderem eine große Terrasse direkt am Wasser, die je nach Jahreszeit wetterdicht gemacht wird.

La Creperie, 21. Bezirk

Der Name hält, was er verspricht: In der La Creperie an der oberen Alten Donau hast du die Wahl zwischen zahlreichen pikanten und süßen Crêpes sowie anderen französischen Gerichten. Im Sommer sitzt man dank großer Terrasse und Gastgarten direkt am Wasser.

Zur Alten Kaisermühle, 22. Bezirk

Ein großer, schattiger Gastgarten, ein Outdoor-Holzkohlegrill und ein sehenswerter Ausblick auf die Alte Donau. Mehr braucht es nicht, um das Restaurant Zur Alten Kaisermühle in dieses Top 10-Ranking zu holen. Die Küche: Eine bodenständige Kombination aus österreichischen, spanischen und italienischen Spezialitäten.

Ufertaverne, 22. Bezirk

Segeln bzw. Boot fahren und gut essen – das lässt sich in der Ufertaverne besonders gut verbinden. Das auf zwei Ebenen angelegte Restaurant an der oberen Alten Donau teilt sich den Wasserzugang mit der Segelschule Hofbauer – vom Tisch siehst du direkt auf den Bootssteg und kannst Anfänger und Fortgeschrittene beim Segeln beobachten.

Strandcafé, 22. Bezirk

Das Strandcafé an der Alten Donau ist für seine Spareribs vom größten Indoor-Holzkohlegrill Österreichs in ganz Wien bekannt. Und für die große Terrasse, die sich bis zum Wasser erstreckt und im Sommer stets gut gefüllt ist. Wer in diesem Restaurant nicht lange vorab reserviert, bekommt keinen Platz.

Strandbars, Wien

Richtig gemütlich wird das Essen am Wasser in einer der vielen Strandbars in der Stadt. Viele davon liegen am Donaukanal oder an der neuen Donau, teilweise kannst du in Liegestühlen entspannen und dabei auch noch gut essen. Klick dich durch unsere Top 10 Strandbars in Wien >>

Weitere tolle Restaurants in Wien findest du mit der Susi-App – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store

Top 10: Pizza in Wien

In welchem Restaurant gibt es die beste Pizza in Wien? Bei dieser großen Auswahl ist das eine mehr als schwierige Frage! Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, deshalb können wir hier nur für unsere Pizza-Vorlieben sprechen. Wir sind uns aber sicher, dass du in diesen Restaurants auch begeistert sein wirst! Das sind unsere persönlichen Pizzeria-Favoriten in Wien:

Pizza Mari, 2. Bezirk*

Die beste Pizza der Stadt, sagen so manche zu jener von Pizza Mari. Die Einrichtung ist einfach gehalten, dafür wird umso mehr Aufmerksamkeit auf die Pizzen gelegt, die nach neapolitanischem Vorbild zubereitet werden. Dünner Boden, knuspriger Rand, beste Zutaten als Belag.

Eatalico, 2. Bezirk

Modern, jung, groß. In der Pizzeria Eatalico passt nicht nur das Ambiente, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis. Wir finden die großen Pizzen, die sogar über den Tellerrand hinaus ragen, einfach wunderbar!

Pizza Quartier, 2. Bezirk

Im Pizza Quartier am liebenswerten Karmelitermarkt schmeckt uns die Pizza besonders gut! Der Teig ist leicht und luftig und wird reichlich mit Zutaten belegt, die alle aus Italien angeliefert werden. In der Pizzeria gibt es eine besonders hübsche Pizza in Form eines Sterns, dessen Ecken mit Leckereien gefüllt sind.

Disco Volante, 6. Bezirk

Nein, bei Disco Volante handelt es sich nicht um einen Club, der zum Tanzen einlädt. Obwohl die große Discokugel mitten im Restaurant auf den ersten Blick ähnliches vermuten lassen könnte. Tatsächlich ist das Lokal die kleine Schwester der Pizza Mari und die Discokugel ein schick verpackter Pizzaofen. Ansonsten hält man sich an das ursprüngliche Konzept – kein Schnickschnack im Restaurant, stattdessen volle Konzentration auf tolle Pizzen.

I Ragazzi, 7. Bezirk

Direkt am Spittelberg in Wien liegt das I Ragazzi – ein Italiener, wie er im Buche steht. Traditionelle italienische Küche, charismatische Kellner, belebtes Lokal und freier Blick auf den Pizzaofen. Dort werden die knusprigen, üppig belegten Pizzen zubereitet, die bei jedem Besuch schmecken.

Via Toledo Enopizzeria, 8. Bezirk

In der Via Toledo Enopizzeria wird eine herrliche Pizza gezaubert: Flaumigen Teig üppig belegt mit hochwertigen Zutaten. Dieses Juwel in der Josefstadt präsentiert sich cool und stylisch, aber dennoch gemütlich. Zur authentischen neapolitanischen Pizza bekommst du eine tolle Auswahl an italienischen Weinen. Ein kleines Stück Italien im Herzen von Wien!

Zur Ziegelstuben, 10. Bezirk

Geheimtipp in der Otto-Probst-Straße in Wien: In der Pizzeria zur Ziegelstuben werden österreichische und italienische Spezialitäten zubereitet, darunter richtig gute Holzofenpizza. Diese gibt´s in vielen Variationen zu moderaten Preisen – lockerer Teig und viel Belag.

Posted by Pizzeria zur Ziegelstuben on Montag, 7. August 2017

Da Ferdinando, 13. Bezirk

Ein italienisches Restaurant wie aus dem Bilderbuch: Da Ferdinando in Hietzing. Hier sitzt du in gemütlicher Atmosphäre mit rot-weiß karierten Tischdecken und Backsteinwänden, trinkst feinen Wein und schlemmst köstliche Pizza. Richtig guter Teig und beste Zutaten!

La Valletta, 16. Bezirk

Moderate Preise, locker-leichter Rand, dünner Boden. Die Pizza in der Pizzeria La Valletta in der Hasnerstraße überzeugt uns geschmacklich zu 100 Prozent. Das Restaurant liefert dir die herrlichen Pizzen übrigens auch nach Hause!

Posted by La Valletta on Freitag, 13. Oktober 2017

Posted by Facebook on Donnerstag, 27. August 2015

L’autentico, 19. Bezirk

Im Restaurant L’autentico ist der Name Programm, denn hier werden authentische neapolitanische Pizzen aus dem Steinofen belegt mit Zutaten aus Süd-Italien serviert. Auf der Karte steht eine große Auswahl an verschiedenen Pizza-Kreationen – auch Pizze Bianche ohne Tomatensauce und Nutella-Pizzen sind zu haben. Zweiter charmanter Standort im 3. Bezirk!

Weitere Restaurants mit köstlichen Pizzen:
Regina Margherita, 1. Bezirk
L’Osteria, 1., 2., 8., 10., 19. Bezirk
Pizzeria Pozzuoli, 3. Bezirk
That’s amore, 3. Bezirk
Riva, 4., 9. Bezirk
La Mia, 7. Bezirk
Il Sestante, 8. Bezirk

*Das Ranking wurde in der Reihenfolge der Bezirke angeordnet

Alle italienischen Restaurants in deiner Nähe findest du mit Susi! Jetzt kostenlos App downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Jag_cz / shutterstock.com

Die besten Neueröffnungen im Mai 2017

Die Gastgarten-Saison ist eröffnet! Das merkt man besonders an den Neueröffnungen im Mai, denn in den neuen Restaurants spielt das Essen im Freien eine große Rolle.

Just Taste, 1010 Wien

Eröffnet am 5. Mai 2017
Nach dem Pop-up Store im 7. Bezirk wagt sich Just Taste nun an den ersten fixen Standort: Anfang Mai hat der Weinhändler die Neueröffnung seiner Weinshop.Bar am Stubenring gefeiert. Hier kannst du rund 600 Weine verkosten, viele davon bis 18 Uhr kostenlos. Wein, der dir schmeckt, kannst du vor Ort glasweise trinken oder für zu Hause flaschenweise kaufen. Neben Wein wird es auch kalte und warme Speisen in der Bar geben, die Zutaten dafür kommen unter anderem von Joseph Brot, Neni am Naschmarkt, Gugumuck oder der Stadtkäserei Lingenhel.

Gorilla Market, 1040 Wien

Eröffnet am 5. Mai 2017
Neues von der Gorilla Kitchen: Direkt neben dem Burrito-Lokal wurde der Gorilla Market eröffnet! Im Angebot des Take away-Restaurants: Hausgemachte Sandwiches, Kuchen, Kaffee und weitere Getränke.

Der Garten, 1020 Wien

Eröffnet am 11. Mai 2017
Der Wiener Prater ist im Frühjahr einer der Hotspots, wenn es um neue Restaurants geht. Neueröffnung Nummer 1 im Mai: Der Garten. Die hippe neue „Kantine“ des Askö-Sportplatzes Spenadelwiese ist über die Prater Hauptallee oder direkt über den Eingang bei der Endstation der Straßenbahnlinie 1 zu erreichen und punktet mit mehreren Bars und Terrassen, samt bunten Tischen & Stühlen, Lichterketten sowie einem Gastro-Konzept, das nicht nur Sportler ansprechen soll.

der garten wien neueröffnung

Neu im Wiener Prater: Der Garten (c) susi.at

Weinschenke, 1070 Wien

Eröffnet am 11. Mai 2017
Was für eine Überraschung: Die Weinschenke freut sich im Mai über Zuwachs im 7. Bezirk! Der mittlerweile dritte Standort des Burger-Restaurants wurde in der Siebensterngasse eröffnet. Die Burger sind längst kein Geheimtipp mehr und werden unter den besten der Stadt gehandelt. Kein Wunder: Hausgemachte Buns und Sauchen, das Rindfleisch wird vom Fleischhauer Hödl geliefert, die Chips handgeschnitzt und auch vegetarische und vegane Burger finden sich auf der Karte.

Die Allee

Eröffnet am 15. Mai 2017
Neueröffnung Nr. 2 im Wiener Prater? Am 15. Mai eröffnet die Allee in der Hauptallee. Das Konzept: Wiener BBQ und Bar, dazu ein großer schattiger Gastgarten. Hinter dem neuen Restaurant stehen Philipp Pracser und Miridion Berisha, in der Küche sorgt Chefkoch Zoltan Pandur für neu interpretierte BBQ-Spezialitäten vom Smoker. Die Allee befindet sich direkt in der ehemaligen Phoenix Bowlinghalle – diese eröffnet bereits am 12. Mai neu unter dem Namen „Kugeltanz„.

Café Leopold, 1070 Wien

Eröffnet am 18. Mai 2017
Rechtzeitig zur Sommersaison kehrt das Café Leopold zurück! Das beliebte Café im Museumsquartier musste Ende 2016 schließen und wird nun unter neuem Inhaber wieder eröffnet. Der Name bleibt gleich, das Konzept dürfte sich ändern – ein paar kulinarische Überraschungen aus dem asiatischen Bereich soll es unter anderem geben, wie wir auf Nachfrage erfahren haben. Fix ist: Ab Mitte Mai eröffnet die Terrasse im MQ-Haupthof, ab Mitte Juni wird das Café selbst sowie die Dachterrasse eröffnet.

Café Cobenzl, 1190 Wien

Eröffnet am 24. Mai 2017
Das Café Cobenzl hat wieder geöffnet – zumindest vorübergehend. Nach langen Streitigkeiten zwischen der Stadt Wien und dem ehemaligen Pächter, wurde das Café Restaurant am Cobenzl geschlossen. Nun hat zumindest das Café wieder geöffnet, wenn auch nur für die Sommersaison: Ein Zwischennutzungskonzept soll Kulinarik mit Kunst, Kultur und einem abwechslungsreichen Programm kombinieren. In dem Café mit Blick über Wien kannst du ab sofort regionale Schmankerl wie Speck, Käse, frisches und eingelegtes Gemüse, aber auch Kaffee und Kuchen genießen. Ab Juni wird in Garten und Schloss jeweils von Donnerstag bis Sonntag ein Picknick-Buffet angeboten. Warme und kalte Speisen, Brettljause, Wein vom benachbarten Weingut Cobenzl und mehr können auf der Terrasse, im Schloss oder auf einer Picknickdecke im Garten gegessen werden. Ein Kulturprogramm rundet das Angebot ab. Im Sommer soll über die weitere Gestaltung entschieden werden.

Neu: Das Café Cobenzl hat wieder geöffnet (c) PID/Christian Fürthner

Schelato, 1040 Wien

Eröffnet am 26. Mai 2017
Wir finden ja, es kann nie genug gute Eissalons geben! Deshalb freuen wir uns besonders, das Schelato Ende Mai die Neueröffnung seines zweiten Standorts feiert. Der Eissalon in der Schleifmühlgasse lockt mit hausgemachten, vielseitigen Sorten von Granatapfel-Basilikum bis Apfel-Kren.

Ein Beitrag geteilt von Schelato (@schelato) am 21. Mai 2017 um 12:37 Uhr

Weitere Neueröffnungen im Mai:

  • Tasty Donuts, Mödling: Während in Wien mittlerweile nur noch ein Tasty Donuts-Standort geöffnet hat, kann sich Mödling schon bald über die erste Niederlassung der Donut-Kette freuen.
  • Eis Greissler, Linz: Der Eis Greissler erobert Schritt für Schritt ganz Österreich – seit Mitte Mai findest du den ersten Standort des Bio-Eisherstellers in Linz

Hier geht´s zu den besten Neueröffnungen im April 2017 >>

Top 10: Rooftop Bars & Restaurants in Wien

Darf´s ein bisschen mehr sein? Mehr Ausblick an der frischen Luft zum Beispiel? Wir stellen dir 10 Rooftop Bars in Wien vor, die dir von ihrer Dachterrasse aus einen tollen Blick über die Stadt bieten.

Atmosphere Rooftop Bar, 1. Bezirk

Man muss kein Hotelgast sein, um die Rooftop Bar des Ritz Carltons zu besuchen. Mit dem Aufzug fährst du in den 7. Stock, die letzten Meter geht es zu Fuß über die Stiegen in den 8. Stock, wo sich die Atmosphere Rooftop Bar & Lounge befindet. Auf der großen Dachterrasse des Hotels erwarten dich Cocktails, Snacks und vor allem ein sagenhafter Ausblick auf die Stadt.

Lamée Rooftop, 1. Bezirk

Das Café Bloom im Hotel Lamée bietet schon im Erdgeschoss und 1. Stock dank Glasfassade einen guten Blick auf die Rotenturmstraße. Doch am Dach des Hotels wird es noch viel besser, denn von der Rooftop Bar des Hotels im 9. Stock hast du unter anderem freien Blick auf den Stephansdom. Die Lamée Rooftop Bar wurde letztes Jahr neu gestaltet und mit einem bunten Farb- und Mustermix in Szene gesetzt.

Skybar Restaurant, 1. Bezirk

Wohin führt eigentlich der gläserne Aufzug an der Fassade des Kaufhauses Steffl? Direkt zum Sky Restaurant! Im Sommer sitzt du hier mit etwas Glück (oder frühzeitiger Reservierung) auf der Terrasse mit Ausblick auf Kärntner Straße, Stephansdom und weitere Teile des 1. Bezirks.

Ein von @emamoon_ geteilter Beitrag am

Settimo Cielo, 1. Bezirk

Zentraler geht´s nicht mehr. Die Terrasse des Restaurants Settimo Cielo befindet sich direkt gegenüber vom Stephansdom. Das Restaurant ist im 10. Stock des Hotel Royal untergebracht, dessen Eingang etwas versteckt in der Singerstraße liegt.

Dachboden, 7. Bezirk

Ein der originellsten Rooftop Bars in Wien ist jene des 25hours Hotels: Der Dachboden hat seinen eigenen Stil und ist stets gut besucht. Eine Tischreservierung ist nicht möglich, gerade in der warmen Jahreszeit sind die wenigen Plätze auf der Dachterrasse des Cafés deshalb schnell weg. Der Ausblick auf die Stadt spricht für sich.

Ein Beitrag geteilt von daniel (@davettr) am

Akakiko Gerngross, 7. Bezirk

Einer der luftigsten Plätze an einem lauen Sommerabend im 7. Bezirk? Die Dachterrasse der Akakiko-Filiale im Gerngross. Vom 5. Stock hast du einen tollen Blick über die Stadt, kannst Sushi essen und bekommst vom Trubel der Mariahilfer Straße nichts mit.

Café Leopold, 7. Bezirk

Im Café Leopold hat man schon vom Wintergarten aus einen guten Ausblick auf das Museumsquartier. Noch besser wird dieser von der kleinen Dachterrasse des Cafés. Hier vergisst man im Sommer glatt, dass man sich eigentlich mitten in der Stadt befindet. Achtung: Das Café Leopold eröffnet nach einer Neuübernahme erst Mitte Juni 2017 neu! Ab dann kann auch die Rooftop Bar wieder genutzt werden, die Terrasse im Haupthof wird bereits am 18. Mai wieder eröffnet.

Café Oben, 7. Bezirk

In der Hauptbücherei der Stadt warst du vielleicht schon, aber auch auf deren Dach? Dort befindet sich das Café Oben, wo du Frühstück-, Mittag- und Abendessen, Cocktails und sonntags Brunch genießen kannst. Vor allem die Terrasse des Rooftop Restaurants bietet einen schönen Blick auf die Gegend rund um den Urban-Loritz-Platz.

Ruby Marie, 7. Bezirk

Nicht nur für Hotelgäste: Hoch über der Mariahilfer Straße lockt der Rooftop Garden des Hotels Ruby Marie. Bunte Vintage-Möbel, viel Grün, bequeme Sitzsäcke und eine kleine Bar laden den ganzen Tag zum Entspannen ein.

57 Restaurant & Lounge im Hotel Meliá, 22. Bezirk

Die höchste Bar Österreichs findest du in der Bundeshauptstadt. Genauer gesagt im 22. Bezirk. Die 57 Bar ist Teil des Hotel Melia Vienna und befindet sich im 58. Stock des DC Towers in der Donau City. Gut geschützt vor Wind und Wetter kannst du deine Getränke hier auch auf der Außenterrasse der Rooftop Bar genießen. Der Ausblick auf die Stadt ist sensationell!

Weitere empfehlenswerte Rooftop Bars in Wien:

Ocean’Sky, 6. Bezirk Wien

Die Dachterrasse am Haus des Meeres war lange Zeit ausschließlich für Events buchbar. Jetzt kannst du auch das neue Café Ocean´Sky besuchen und den Ausblick genießen, allerdings musst du dafür ein Ticket für den Aqua Terra Zoo kaufen.

Wirr am Brunnenmarkt, 16. Bezirk

Die Terrasse des Wirr am Brunnenmarkt ist zwar nicht in großer Höhe angesiedelt, verdient sich mit ihrer Lage am Dach des Cafés aber trotzdem einen Platz unter den Rooftop Bars in Wien. Gutes Essen und guter Blick auf das Markttreiben!

Noch mehr Tipps für den Outdoor-Genuss:
Top 10: Versteckte Gastgärten in Wien >>
Top 10 Essen am Wasser in Wien >>
Top 10 Essen im Park in Wien >>

Bildnachweis: Nataliya Peregudova / shutterstock.com

Neueröffnungen: Hier wird demnächst aufgesperrt!

Mit Susi bist du immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Neueröffnung. Egal ob Shopping, Essen und Trinken oder Fitness – wir stellen dir die besten Neueröffnungen vor. In diesem Artikel findest du spannende neue Geschäfte, Restaurants und andere Locations, die in nächster Zeit eröffnen werden.

Neue Restaurants

Welche Restaurants werden in den nächsten Monaten in Wien und anderen Bundesländern eröffnet? Wir stellen dir die spannendsten neuen Food-Hotspots vor:

Jamie´s Italian, Flughafen Wien

Voraussichtlich Ende Dezember 2017 wird Jamie Oliver-Lokal Nummer 2 am Flughafen Wien Schwechat eröffnen. Jamie´s Italian bietet italienische Schmankerl – in diesem Restaurant kannst du dir im Gegensatz zu Jamie´s Deli mehr Zeit zum Genießen nehmen. Alle Details zu allen geplanten Jamie Oliver-Gastrobetrieben am Flughafen findest du hier >>

jamie oliver eröffnet restaurants wien

Jamie Oliver eröffnet seine ersten Restaurants in Österreich

Veganista

Wie? Schon wieder ein neuer Veganista-Standort? Oh ja, die beiden Schwestern hinter dem veganen Eis bleiben unermüdlich und eröffnen in absehbarer Zeit Standort Nummer 5. Und der befindet sich auf der Mariahilfer Straße! Das Eröffnungsdatum steht leider noch nicht fest.

GinYuu, 1030/1220 Wien

Nach der Neueröffnung des ersten österreichischen GinYuu-Standortes in der SCS, plant die Restaurantkette weitere Filialen: 2017 sollen Standorte im Donauplex sowie am Rochusmarkt eröffnet werden.

Freiraum Coffeeshop, 1010 & 1220 Wien

Das Freiraum Deli expandiert kräftig und verpasst sich dazu noch einen neuen Namen: Ab sofort heißt der Take away-Ableger des Freiraum Restaurants Freiraum Coffeeshop. Im März 2016 wurde ein neuer Standort im Donau Zentrum eröffnet, demnächst folgt eine weitere fixe Filiale in der Herrengasse in Wien, die bisher schon als Pop-up-Location gedient hat.

kaffee

(c) Coffee Lover / shutterstock.com

Ströck Feierabend, 1010 Wien

Die Bäckereikette Ströck plant einen zweiten Standort seines Restaurants Ströck Feierabend. Wie das Wirtschaftsblatt berichtet, soll ein kleiner Ableger im 1. Bezirk in Wien eröffnet werden, der sich ähnlich wie der erste Standort auf das Abendgeschäft konzentriert. Bis dahin kannst du Ströck Feierabend auf der Landstraßer Hauptstraße besuchen – am Wochenende gibt´s hier auch Frühstück und Mittagessen.

Yamm!, 1020 Wien

Im Frühjahr 2016 kündigte das Yamm! die Eröffnung seines mittlerweile dritten Standortes an. Am Praterstern soll das neueste Lokal in den Räumlichkeiten der ehemaligen Polizeistation entstehen. Einige Hürden beim Umbau haben das geplante Eröffnungsdatum von 2016 auf 2017 verschoben. In diesem Jahr soll es aber auf jeden Fall soweit sein, wie uns das Yamm! auf Nachfrage bestätigt hat.

yamm praterstern

Der Entwurf für das neue Yamm! am Praterstern (c) Yamm!

Neue Shops

Wir sparen schon mal – denn in den nächsten Monaten werden einige spannende neue Shops eröffnet:

Ikea, 1150 Wien

Ikea in der Stadt? Ikea mitten in der Stadt! Wer hätte das gedacht: Ikea eröffnet in absehbarer Zeit einen Standort neben dem Wiener Westbahnhof. Während man bisher auf Auto oder Shuttlebus angewiesen war, um zur einzigen Ikea-Filiale in Wien zu gelangen, wird man für den neuen Standort nur in die U-Bahn steigen müssen. Der schwedische Möbelriese zieht in das „blaue Haus“ direkt neben dem Westbahnhof ein – ganz ohne Parkplätze oder Parkgarage. An einem Logistikonzept für den Kauf & Transport von größeren Möbeln wird noch gearbeitet. Wann genau der neue Standort eröffnen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Nike, 1060 Wien

Wo früher das Haushaltswarengeschäft Slama war, soll schon bald Nike einziehen. Das leere Geschäftslokal auf der Mariahilfer Straße wird laut einem Bericht von ORF Wien ab Herbst 2017 der neue Innenstadt-Standort von Nike werden. Insgesamt wird der Sportartikelhersteller auf zwei Stockwerken rund 1.700 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung haben. Seit dem Umbau des ehemaligen Generali Centers und der damit einhergehende Schließung des Nike Shops, ist Nike in Wien nur noch im Donau Zentrum vertreten.

Sonstige Neueröffnungen

Hotel Mooons, 1040 Wien

Bis zu dieser Neueröffnung dauert es noch ziemlich lange, wir freuen uns aber schon jetzt darauf! Anfang 2018 eröffnet am Wiedner Gürtel 16 das Hotel Mooons. Der Spatenstich erfolgte Ende November 2016, Buchungen werden ab September 2017 entgegengenommen. Das Mooons soll ein leistbares Boutique-Hotel werden (Zimmer ab € 89,-), das insgesamt 170 Zimmer, Restaurant und Fitnessstudio mit tollem Ausblick bietet. Unser Highlight: Die geplante Dachterrassen-Bar mit 360°-Wien-Blick! (siehe Foto)!

mooons-hotel-dachterrassenbar

Die Rooftop Bar am Dach des Mooons (c) Mooons

Die besten Neueröffnungen im Oktober 2017 findest du übrigens hier >>

Alle Neueröffnungen auf einen Blick

… weitere Neueröffnungen werden hier laufend vorgestellt! Vergangene Eröffnungen findest du am Susi-Blog sowie unter susi.at/neueroeffnung. Du kennst einen Shop oder ein Restaurant, das demnächst in Österreich eröffnet? Schick uns deinen Tipp per E-Mail an die Susi-Redaktion!

Neueröffnungen für unterwegs: Mit der Susi-App findest du unterwegs alle Neueröffnungen in Österreich! Im praktischen Newsfeed siehst du bevorstehende und vergangene Neueröffnungen auf einen Blick. Hol dir jetzt kostenlos die Susi-App für Android und iOS-Geräte!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Gajus / shutterstock.com

Top 10: All you can eat in Wien

Du suchst ein Restaurant zum Thema All you can eat in Wien? Wir stellen dir unsere Top 10 Lokale vor, in denen du am Buffet oder à la Carte zum Fixpreis so viel essen kannst, wie du möchtest.

  • Stadtboden, 1010 Wien

    Brunch ab € 16,90
    All you can eat und drink heißt es am Wochenende im Stadtboden. Naja, fast! Denn beim Free Flow Brunch am Wochenende gibt´s nicht nur Pikantes und Süßes vom Buffet sowie zusätzlich warme Speisen, die frisch bestellt werden, sondern auch unlimitiert Bier oder Prosecco.

  • Vegetasia, 1030 Wien

    Buffet ab € 9,50 pro Person
    Asiatische vegane Küche erwartet dich im Vegetasia in der Ungargasse. Mittags und abends kannst du das All you can eat-Buffet nutzen. Ab € 9,50 (mittags) kostest du dich durch das vegane Angebot an kalten und warmen Speisen. All you can eat von Frühlingsrolle bis Udon!

  • Imperial Riding School Renaissance Hotel, 1030 Wien

    Buffet € 32,- pro Person
    Grillspezialitäten so viel du willst? Wenn es um All you can eat in Wien zum Thema Grillen geht, bist du im City Garden des Imperial Riding School Renaissance Hotels richtig. Von Ende April bis Ende September erwartet dich im 2.000m² großen Garten jeweils von Donnerstag bis Sonntag ein Buffet mit Spezialitäten wie Pulardenbrust, Spareribs, Hüftsteak oder Lachsmedaillon. Alles wird frisch für dich gegrillt! Dazu kannst du zwischen hausgemachten Saucen und Dips sowie jeder Menge Beilagen wählen. Nur bei Schönwetter!

  • Churrascaria, 1040 Wien

    Buffet & Spieße € 34,90 pro Person
    Ein All you can eat Angebot der besonderen Art findest du in Wien in dem brasilianischen Steak-Restaurant Churrascaria. Steak- und Grillspezialitäten werden an 1 Meter langen Spießen von Tisch zu Tisch getragen, das Fleisch wird direkt auf den Teller der Gäste geschnitten. Dazu kannst du dich am üppigen Buffet bedienen, wo Salate, weitere warme Speisen und Beilagen auf dich warten.

  • Yak & Yeti, 1060 Wien

    Dal € 13,- pro Person
    Das Yak & Yeti ist für seine traditionelle nepalesische Küche bekannt, die du à la Carte bestellen kannst. Jeden Dienstag hast du die Möglichkeit, das All you can eat Angebot zu nutzen: Beim Dal Bhaat Abend kannst du so viel des Nationalgerichts essen, wie du möchtest. Das Dal Bhaat besteht aus Reis, Fleisch, Linsen und diversen Gemüsesorten und wird mit Fingern gegessen – du kannst so viel nachbestellen, wie du möchtest. Jeden Donnerstag heißt es übrigens All you can eat Momos!

  • M Lounge, 1070 Wien

    Buffet € 39,80 pro Person
    Die M Lounge lockt freitags mit einer Ladies Night samt All you can eat-Buffet! Für knapp € 40,- pro Person kostest du dich durch leichte, ausgewogene Küche und genießt unter anderem gebeizten Lachs, Hühnersalat, Gemüsebällchen, Rindereintopf, Spinat-Gnocchi und eine große Auswahl an Nachspeisen.

  • Der Wiener Deewan, 1090 Wien

    Buffet – zahle so viel du willst
    All you can eat und zahlen so viel wie du willst – das ist das Motto im Restaurant Deewan. Das Restaurant ist für seine gute pakistanische Küche und das für Wien sehr ungewöhnliche Pay as you wish-Angebot bekannt. Am Buffet gibt es stets fünf verschiedene Currys, die mehrfach täglich gewechselt werden, der Großteil ist vegetarisch. Wer nur Wasser trinkt, bekommt dieses kostenlos, andere Getränke gibt´s zum Fixpreis.

  • La Koliba, 1100 Wien

    Buffet ab € 4,90
    Traditionelle Balkan-Küche zum All you can eat-Preis? Im La Koliba in Favoriten genießt du Krautrouladen, Salate, Baklava und mehr vom Buffet – und das zum besonders günstigen Preis. Gegen Aufpreis kombinierst du das All you can eat-Buffet mit Spanferkel, Kalb, Lamm oder gefüllten Pljeskavica.

  • Ebi, 1210 Wien

    Buffet & á la Carte ab € 12,95
    Wenn es um All you can eat in Wien geht, ist das Ebi eines der Restaurants, das uns in den Sinn kommt. In dem Asia-Lokal wird à la Carte bestellt – so oft du willst. Allerdings gilt auch in diesem Restaurant: Nur so viel bestellen, wie du wirklich essen kannst, denn was übrig bleibt muss gezahlt werden. An einem kleinen Buffet findest du zusätzlich Salate, Suppen und Desserts. Neben dem ersten Standort in Floridsdorf gibt es mittlerweile ein weiteres Ebi auf der Mariahilfer Straße.

  • Leopoldauer Alm, 1210 Wien

    € 15,90 pro Person
    In dem XXL-Restaurant Leopoldauer Alm ist das Motto All you can eat wörtlich zu nehmen. Denn wer hier aufessen kann, hat wirklich sein Bestes gegeben. Zusätzlich zu den Riesen-Portionen auf der Standardkarte, gibt es jeden Montag das All you can eat Spareribs-Essen. Montags ab 16:00 Uhr gibt´s so viele Rippchen und Beilagen, wie du essen kannst – dein Teller wird aber nur nachgefüllt, wenn du auch aufgegessen hast.

Noch nicht das richtige Essen dabei? Wie wäre es mit diesen Rankings in Wien:?
Top 10 Steak-Restaurants >>
Top 10 Spareribs >>
Top 17 Frühstück >>

Bildnachweis: Lisovskaya Natalia / shutterstock.com

Die besten Neueröffnungen im November 2016

Welche Restaurants und Geschäfte werden im November 2016 eröffnet? Wir stellen dir die besten Neueröffnungen vor – inklusive vieler Anregungen für alle, die schon im November Weihnachtsgeschenke kaufen möchten.

True Boxers Pop-up Store, 1010 Wien

Eröffnet am: 3.11.2016
Nachhaltig produzierte Boxershorts aus 100% Baumwolle – noch dazu in erfrischend bunten, aber trotzdem unaufdringlichen Design? Marcus Stadler und Alexander Bayer, die Gründer des noch jungen Labels True Boxers, setzen auf ungewöhnliches Design und „guten“ Stoff – fair produziert, umweltfreundlich hergestellt. Der Pop-up Store auf der Rotenturmstraße hat nur vier Monate lang geöffnet und eignet sich perfekt zum Weihnachtsgeschenke kaufen! Die Boxershorts können auf Wunsch nämlich mit Initialen bestickt werden und eignen sich auch als Schlafshorts für Frauen.

true boxers boxershorts

(c) True Boxers / Sophie Hemels

Nyx Professional Cosmetics, 1220 Wien

Eröffnet am: 3.11.2016
In Österreich konntest du Make up von Nyx bisher nur vereinzelt bei Douglas kaufen. Diese Neueröffnung ändert das ab sofort: Seit Anfang November gibt es einen eigenen Nyx-Shop in Wien! Der Store im Donau Zentrum hält die gesamt Produktpalette für dich bereit – von Lidschatten bis Lippenstift!

Wein & Co Flagshipstore, 1010 Wien

Eröffnet am: 4.11.2016
Nach mehrmonatigem Komplettumbau wurde der Wein & Co Flagshipstore am Stephansplatz neu eröffnet. Die neue Weinwelt kann sich sehen lassen: 800m² Fläche auf drei Etagen, Raritätenkeller, Bar, Restaurant, Tasting Corner, Chef´s Table, Take away-Ecke sowie ein eigener Bereich für Private Dining- und Tasting-Events. Wein kaufen und trinken kannst du hier immer noch, ab jetzt wirst du aber auch den ganzen Tag kulinarisch versorgt – vom Frühstück bis zum Abendessen.

Dubaruba & Nin, 1070 Wien

Eröffnet am: 5.11.2016
Große, weiche Schals, farbenfrohe Ketten oder tolle Taschen aus recyceltem, reißfestem und wasserabweisendem Papier. Kommt dir bekannt vor? Dann hast du das Label Dubaruba vermutlich schon auf dem Fesch´Markt, der Wear Fair oder einem anderen Event gesehen. Die tollen in Afrika gefertigten, größtenteils handgemachten Produkte gibt es ab sofort in einem eigenen Shop zu kaufen, der Anfang Oktober gemeinsam mit der Möbeldesignerin Nin Prantner im 7. Bezirk eröffnet wurde.

dubaruba

(c) Anne Sophie Wass für-Dubaruba

Pastrami Baby, 1070 Wien

Eröffnet am: 11.11.2016
Der Streetfood-Trend Pastrami hat sich schon im vergangenen Jahr langsam nach Österreich geschlichen. Jetzt hat mit Pastrami Baby das erste Lokal eröffnet, das sich völlig dem würzigen Fleisch widmet. Das gepökelte Rindfleisch erhält Pastrami Baby direkt von Pastrami-Experten Paul Mogg, der seine Sandwiches längst in Berlin etabliert hat. In dem kleinen Lokal in der Lerchenfelder Straße kommt das Rindfleisch dann dünn geschnitten wahlweise ins Sandwich oder den Salat. Getestet wurde das Konzept vorab mit einem Food Truck, der auch weiterhin bei Events vertreten sein wird.

BLCK4, 1060 Wien

Eröffnet am: 11.11.2016
Neuer Fashion-Hotspot in Wien: BLCK4 kannte man bisher nur aus Deutschland. Mitte November feierte der Store Neueröffnung in der Bundeshauptstadt: Männer und Frauen dürfen sich nicht nur auf die eigene BLCK4-Linie, sondern auch auf Marken wie Sixth June, Project X Paris, Leandro Lopes und viele weitere freuen.

Lena Hoschek Christmas Pop-up Store, 1070 Wien

Eröffnet am 12.11.2016
Lena Hoschek kehrt in den alten Shop zurück – allerdings nur für kurze Zeit! Am 12. November hat der Pop-up Store am Spittelberg eröffnet. Bis 23.12. kannst du jeweils von Donnerstag bis Samstag in der Gutenberggasse einkaufen: Stücke aus bisherigen Kollektionen, Accessoires, limitierte Herrenhemden und Produkte, die eigens für diesen Anlass mit Partnern hergestellt wurden. Dazu gibt’s Punsch und Kekse!

Sonnentor, 1070 Wien

Eröffnet am: 18.11.2016
Endlich ein Sonnentor-Geschäft in der Nähe der Mariahilfer Straße! Am 18. November eröffnet der Bio-Tee- und Kräuterspezialist einen neuen Standort in der Neubaugasse. Passend zum nahenden Advent kannst du hier gleich einen Tee- oder Gewürzadventkalender kaufen, aber natürlich auch aus dem Sortiment an verschiedenen Teesorten, Gewürzmischungen, ausgewählten Schokolade- und Kekssorten, Naturkosmetik und tee-Accessoires wählen.

Steinthal – Fisch- und Gemüserestaurant, 1060 Wien

Eröffnet am: 19.11.2016
Fleisch kommt in dem neuen Restaurant Steinthal nicht auf den Teller. Stattdessen werden frischer Fisch und jede Menge Gemüse mit viel Liebe zu spannenden Gerichten verarbeitet. Was geht, wird im Steinthal selbstgemacht: Marmelade, Pestos und eingelegtes Gemüse genauso wie Pitas und Brot. Die kleine Speisekarte besteht zur Hälfte aus vegetarischen Gerichten, einige davon sind vegan.

Ghisallo, 1050 Wien

Eröffnet am: 22.11.2016
Räder und Essen an einer Location? Das Shop-Restaurant-Konzept von Ghisallo macht es möglich. Ghisallo bietet ab 22. November nicht nur einen Rennrad-Store, sondern gleichzeitig einen Gastro-Bereich mit Kaffee und kleiner Mittagskarte. Abends wird dann größer aufgekocht und mediterrane Küche serviert, Bar mit gut sortiertem Gin-Sortiment inklusive.

ghisallo gin rennrad

(c) Mideasports

Kimbo Dogs Pop-up Store, 1080 Wien

Eröffnet am: 24.11.2016
Unser Lieblings-Hot Dog-Food Truck hat sich für den Winter ein warmes Plätzchen gesucht! Im Salon von Schelato verkauft Kimbo Dogs von Ende November bis Februar üppige Hot Dogs in verschiedenen Variationen (auch vegetarisch bzw. vegan). Bei Erfolg könnte ein fixer Standort folgen!

Zielpunkt, 1200 Wien

Eröffnet am: 24.11.2016
Zielpunkt? Zielpunkt! Rund ein Jahr, nachdem die Insolvenz der Supermarktkette Zielpunkt Schlagzeilen gemacht hat, wird eine neue Zielpunkt-Filiale in Wien neu eröffnet. Am Standort Wallensteinstraße wird der Supermarkt mit altem Design und Namen Ende November wieder aufgesperrt. Nach 3 Monaten Testbetrieb wird über eine Expansion in Wien entschieden. Die Unternehmer Manuela und Ramas Atanelov haben die Wortbildrechte aus der Konkursmasse erstanden und wollen so die Marke weiterführen, wie die Tageszeitung Presse berichtet. Die Preise sollen weiterhin günstig sin, als Nahversorger will man vor allem Familien ansprechen.

Churrascaria, 1040 Wien

Eröffnet am: 25.11.2016
Erst im Sommer 2016 wurde die Churrascaria im 1. Bezirk geschlossen. Ein neuer Standort wurde jedoch schnell gefunden: Ende November eröffnete die Churrascaria das neue Restaurant in der Rechten Wienzeile. Wie gewohnt, gibt es auch hier die typischen Fleischspieße, von denen das Fleisch direkt auf deinen Teller geschnitten wird.

Onisando, 1010 Wien

Eröffnet im November 2016
Wo gibt es japanische Sandwiches in Wien? Seit November im neuen Restaurant Onisando in der Innenstadt. Das kleine Lokal bietet Take away an, du kannst aber auch vor Ort essen. Auf der Karte stehen gefüllte Sandwiches im Set mit Misosuppe und Obst. Die Snacks sind wahlweise mit gebackenem Schweinskaree, Rindfleischlaibchen, Schollenfilet oder Melanzani gefüllt.

COS, 2334 Vösendorf

Eröffnet am: 25.11.2016
COS, die zum schwedischen Textilriesen H&M gehörende Kette, feiert Ende November Neueröffnung in der Shopping City Süd. Das Sortiment im neuen Geschäft umfasst Kollektionen für Frauen und Männer, das Markenzeichen: Einfache Schnitte, klare Formen und gedeckte Farben.

Ein von COS (@cosstores) gepostetes Foto am 17. Sep 2016 um 6:44 Uhr

Rituals Cosmetics, 1010 Wien

Eröffnet am: 30.11.2016
Im November eröffnet der 3. Rituals Cosmetics-Shop in Wien! Geschäft Nummer 3 feiert Ende November Neueröffnung auf der Kärntner Straße im Herzen von Wien. Auch hier im Sortiment: Verwöhnende Hautpflege, duftende Wohnaccessoires und praktische Kosmetikaccessoires.

rituals produkte

(c) Rituals

Neueröffnungen in ganz Österreich findest du unter susi.at/neueroeffnung!

Bildnachweis: MichelleSC / shutterstock.com

Die besten Neueröffnungen im September 2016

Im September hat sich in Sachen Neueröffnungen einiges in Wien und anderen Bundesländern getan! Die Susi.at-Redaktion zeigt dir die besten neuen Restaurants und Shops in ganz Österreich!

PlusCity: 70 neue Shops, 4061 Pasching

Eröffnet am: 01.09.2016
Große Neueröffnung in der PlusCity: Das Einkaufszentrum hat am 1. September die Eröffnung von 70 neuen Shops gefeiert. Bei den Neueröffnungen findest du unter anderem Shops wie Primark, Snipes, Thalia, Nike oder Zara Home. Alle Neueröffnungen in der PlusCity findest du mit susi.at >>

Twentyone, 1030 Wien

Eröffnet am: 09.09.2016
Neuer kulinarischer Hotspot im 21er Haus: Anfang September hat das Restaurant Twentyone eröffnet. Die Speisekarte ist vielseitig und beinhaltet Pasta, ebenso wie Steak, günstigen Mittagsmenüs und Wochenend-Brunch. Inhaber David Hoffmann war übrigens Balletttänzer und Musicaldarsteller, ehe er das neue Restaurant im 21er Haus eröffnet hat. Kein Wunder also, dass Kultur in dem Lokal eine Rolle spielen wird: Eigene Events, Vernissagen und Live-Performances sind geplant.

restaurant twentyone

(c) Restaurant Twentyone

Surf´n´Fries, 1150 Wien

Eröffnet am: 13.09.2016
Bei Surf´n´Fries geht es Schlag auf Schlag! Nach der Eröffnung des ersten Standorts im Donau Zentrum im August, wurde im September Filiale Nummer 2 in der Lugner City aufgesperrt. Auch hier bekommst du Pommes in verschiedenen Varianten sowie dazu passende Saucen und einige Beilagen.

Iki, 1100 Wien

Soft-Opening im September 2016
Die Gegend rund um den neuen Hauptbahnhof in Wien wird langsam aber sicher kulinarisch richtig sehenswert! Jüngster Neuzugang am Erste Bank Campus (direkter Nachbar des Hauptbahnhofs) ist das asiatische Restaurant Iki. Derzeit läuft noch die Soft-Opening-Phase, weshalb man nur mit Reservierung vor Ort speisen kann. Das Angebot reicht von wöchentlich wechselnden Bento Boxen bis zu Sushi Rolls und Reisschalen mit Fisch, Lachs oder Tofu. An einem eigenen Take Away-Schalter kannst du Sushi Boxen, Reisschalen und Suppen auch zum Mitnehmen kaufen.

iki restaurant wien

(c) Iki / Toni Rappersberger

Zara Home, 1220 Wien

Eröffnet am: 16.09.2016
Lange war es im Gespräch, nun war es soweit: Mitte September hat Zara Home seinen ersten Standort in Wien eröffnet! Der Shop hat seine Türen im Donau Zentrum eröffnet. Drei weitere Zara Home-Filialen in Österreich gibt es bereits in der SCS, dem Europapark Salzburg und der Plus City Linz.

Ludwig & Adele am Markt

Eröffnet am: 16.09.2016
Ludwig & Adele kennen wir bereits. Vom Künstlerhaus, dem Porgy & Bess sowie dem Wien Museum. Jetzt folgt eine weitere Location: Das Ludwig & Adele am Markt führt uns auf den Yppenplatz, wo das wir in dem schicken Bistro auf zwei Ebenen sowie im Gastgarten Platz nehmen können. Die Karte ist so bunt wie der Brunnenmarkt vor der Türe: Serviert werden hausgemachte Focaccia, die du nach Lust und Laune belegen (lassen) kannst. Marktfrühstück gibt´s auch, allerdings nur freitags und samstags!

ludwig und adele am markt

(c) Ludwig & Adele

Vikas

Eröffnet am: 19.09.2016
Aus dem Umar 1 in der Wiener Innenstadt wurde im September das Restaurant Vikas. Trotz neuem Restaurant, bleibt die Küchenrichtung am Standort Wildpretmarkt gleich: Auf der Speisekarte finden sich Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten – sowohl aus heimischen, als auch aus internationalen Gewässern. Importiert werden die frischen Zutaten vom Restaurant selbst, um beste Qualität und Frische zu garantieren.

vikas restaurant wien

(c) Restaurant Vikas

Maris Metcha Matcha

Eröffnet am: 23.09.2016
Das Metcha Matcha ist zurück! Nachdem der Standort in der Operngasse geschlossen wurde, hat Ende September das neue Lokal in der Neustiftgasse eröffnet. Das Restaurant soll nicht nur ein Stückchen japanische Kultur, sondern auch die Spezialitäten der japanischen Küche nach Wien bringen. Die Speisekarte reicht von den dreieckigen Snacks Onigiri über Udon- und Ramen-Gerichte, bis zu Matcha Cheesecake. Passend dazu ist auch die Getränkeauswahl von Matcha-Spezialitäten über japanisches Bier bis frisch zu aufgebrühtem Tee.

Joseph Brotmanufaktur

Eröffnet am: 24.09.2016
In Wien ist Joseph Brot mit mittlerweile drei Geschäften vertreten. Im Waldviertel, von wo auch Gründer Josef Weghaupt stammt, wurde Ende September die neue Brotmanufaktur eröffnet. Hier wird ab sofort Brot und Gebäck in Handarbeit und Bio-Qualität hergestellt, dass dann in den Brot-Boutiquen verkauft wird. Die Brotmanufaktur darf auch besucht werden: An 5 (Halb-)Tagen pro Woche hat der integrierte Shop geöffnet, wo du das Brot ofenfrisch kaufen kannst.

joseph brot brotmanufaktur shop

Zur Brotmanufaktur gehört auch ein Shop (c) Joseph Brot

Risottobox, 1020 Wien

Eröffnet am: 28.09.2016
Der Name verrät, was in diesem Lokal Programm ist: In der Risottobox von Leo Doppler spielt Risotto die Hauptrolle – als schnelles Mittagessen mit Salat und Dessert, perfekt zum Mitnehmen. Jedes Risotto ist übrigens auch vegan erhältlich! In dem neuen Lokal kannst du aber auch gesundes Frühstück wie Porridge mit Nüssen und Obst, wärmenden Congee oder Birchermüsli kaufen und den Tag so mit einem Vitamin- und Energiekick starten. Wer kein Risotto mag, greift zur Tagespasta! Das Soft-Opening erfolgte bereits Ende September am ersten Standort in der Hollandstraße. Bis dahin konnte man die Risottobox bereits im Restaurant Hansen in Wien probieren.

risottobox wien

(c) Culinarius Beteiligungs und Management GmbH/APA-Fotoservice/Roßboth
Fotograf/in: Katharina Roßboth

Loretta Cosima, 1090 Wien

Eröffnet am: 29.09.2016
Du suchst nach einem originellen Geschenk? Bei Loretta Cosima in der Garnisongasse findest du bestimmt ein kleineres oder größeres Präsent – für Freunde, Familie oder für dich selbst! Das Sortiment des Geschäfts reicht von ausgefallenem Schmuck über Wohntextilien, Kinder- und Babyartikel bis zu witzigen Postkarten. Viele handgemachte, einzigartige Stücke – Weihnachten kann kommen!

CCC Shoes, 1060 Wien

Eröffnet am: 29.09.2016
Das erste neue Geschäft im ehemaligen Generali Center wurde eröffnet: CCC Shoes zieht als erster (neuer) Mieter in das Mahü 77, wie das Einkaufszentrum jetzt heißt. Am 13. Oktober folgt die Eröffnung des Eurospars, am 20.10. eröffnet der dritte Mieter TK Maxx.

Mahü 77

(c) zoom.vp.at

Figar, 1040 Wien

Eröffnet am: 30.09.2016
Figar im 4. Bezirk? Ja, du liest richtig! Keine Sorge, das Figar in der Kirchengasse besteht weiterhin, es gibt einfach einen zusätzlichen Standort in Wien. Was für ein Glück, dass auch hier Frühstück groß geschrieben wird! Täglich gibt´s die wichtigste Mahlzeit des Tages in vielen abwechslungsreichen Varianten bis 16 Uhr (mit Joseph Brot, Bio-Eiern und vielen weiteren Bio-Zutaten), zusätzlich kannst du tagsüber zwischen Vorspeisen, Salaten, Burger und einigen weiteren Speisen wählen.

figar schleifmühlgasse

(c) Figar

Aktuelle Neueröffnungen auf einen Blick

Alle aktuellen und künftigen Neueröffnungen findest du ab sofort auch unter susi.at/neueroeffnung! Du weißt von einer weiteren Neueröffnung, die wir noch nicht aufgelistet haben? Dann schicke uns eine E-Mail an neueroeffnung[@]susi.at.

Bildnachweis: GokGak / shutterstock.com