Süßigkeiten

Manchmal muss es etwas Süßes sein. Kekse, Zuckerl, süßes Popcorn, Pralinen und andere Süßigkeiten – wir stellen dir 10 Geschäfte in Wien vor, die uns mit ihrer süßen Vielfalt überzeugen.

  • Altmann & Kühne, 1. Bezirk

    Schon ein Blick in die Auslage des Geschäfts am Wiener Graben genügt, um die Handwerkskunst hinter den Mini-Pralinen von Altmann & Kühne zu erahnen. Das Liliputkonfekt wird seit mehr als 100 Jahren nach Originalrezept hergestellt und per Hand in die schönen Schachteln verpackt, die du als Aufbewahrungsboxen verwenden kannst, wenn du die Pralinen aufgegessen hast.

  • Die Zuckerlwerkstatt, 1. Bezirk

    So schön kann Zucker sein! Die Zuckerlwerkstatt belebt seit 2013 den Zuckerlmarkt in Wien. Die kleinen süßen Kreationen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern eignen sich auch perfekt als Geschenk – neben vielen Variationen, kannst du auch personalisierte Süßigkeiten anfertigen lassen. Das Geschäft in der Herrengasse ist Verkaufsraum und Schaumanufaktur in einem. Sehenswert!

  • Zuckerlwerkstatt

    (c) Zuckerlwerkstatt

  • Süßwaren Walter Reimer, 1. Bezirk

    Ein echtes Wiener Original ist das Geschäft von Walter Reimer in der Wollzeile. Der Betrieb wird bereits in 3. Generation geführt, das Sortiment ist beeindruckend: Mehr als 1.000 Süßigkeiten findest du hier, von Lakritze aus England bis zur Wiener Krachmandel. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf essbarem Tortendekor, auch individuelle Anfertigungen sind möglich.

  • Manner Flagshipstore, 1. Bezirk

    Die altrosa Schnittenpackung gehört zu Wien wie die Fiaker vor dem Stephansdom. Finden wir zumindest. Seit 125 Jahren gibt es das Unternehmen Manner bereits, die Schnitten sind längst ein süßes Aushängeschild der Stadt. Im Manner Flagshipstore am Stephansplatz bekommst du die Packungen in allen erdenklichen Größen, außerdem viele andere Manner-Kreationen wie Sticks, Kekse, Eiswaffeln und mehr.

  • Popcorner, 1. Bezirk

    Süßes Popcorn? Was in anderen Ländern ganz normal ist, war in Österreich bis vor wenigen Jahren kaum verbreitet. Die Schwestern Emina & Sanela Mandzuka haben es sich zum Ziel gesetzt, süßes Popcorn auch in Wien salonfähig zu machen. In ihrem Popcorner-Shop in der Naglergasse kannst du Sorten wie Apfelstrudel, Blue Moon, Vanilla Sky oder Snow White kosten und kaufen – größtenteils in Bio-Qualität, in vielen Fällen vegan und glutenfrei.

  • Rosenauer´s Wiener Schokolade, 1. Bezirk

    Der Name des Süßwarengeschäfts am Schwedenplatz täuscht, denn Rosenauer´s Wiener Schokolade bietet nicht nur Schoko-Kreationen, sondern auch zahlreiche andere Süßigkeiten. Unter anderem findest du hier traditionelle Seidenzuckerl, einzelne Original Salzburger Mozartkugeln oder Süßes von Pischinger, aber auch vieles aus der eigenen Produktion. Die Preise sind hier besonders günstig: Hauseigene Ware wird im ½ und 1 kg Säckchen verpackt, zudem werden Restposten direkt bei Herstellern aufgekauft und die Süßigkeiten im Geschäft preiswert angeboten.

  • Bonbons Freyung, 1. Bezirk

    Das kleine Süßwaren-Geschäft auf der Freyung könnte man fast übersehen, wären da nicht die schönen Vintage-Schilder und Dosen in der Auslage. Bei Bonbons Freyung findest du einerseits diese hübschen Schilder, andererseits eine feine Auswahl an Süßigkeiten, die sich auch gut als Geschenke eignen.

  • Schwedenbomben Shop, 3. Bezirk

    Frischer geht´s eigentlich nicht! Beim Schwedenbomben Fabriksverkauf am Rennweg in Wien bekommst du Schwedenbomben direkt aus der angrenzenden Produktion. Diese übersiedelt ab 2016 zwar nach Wiener Neudorf, die mit Schokolade überzogenen Schaumküsse kannst du aber weiterhin im Wiener Shop kaufen.

  • Schwedenbomben Rennweg

    (c) Michael Gruber

  • Blühendes Konfekt, 6. Bezirk

    Fast zu schade zum Essen sind die Pralinen von Blühendes Konfekt. Jedes Stück ist handgemacht, schmeckt besonders aromatisch und besticht durch die dekorativen, essbaren Blüten auf jedem Konfekt. Getunkte Blüten und Blätter runden das Angebot ab, das je nach Saison wechselt.

  • Zum süßen Eck, 9. Bezirk

    Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Wenn man das Geschäft Zum süßen Eck auf der Währinger Straße zum ersten Mal betritt, ist man von den vielen Süßigkeiten überwältigt. Die Auswahl ist groß und umfasst unzählige süße Spezialitäten aus der ganzen Welt: Von Alt-Wiener Süßwaren über frische Schokotrüffel bis zu italienischem Fruchtgelee.

Du bekommst nicht genug von Süßigkeiten? Dann empfehlen wir dir unsere Top 10 Schoko-Shops in Wien >

Alle Süßwaren-Shops in deiner Nähe findest du mit der Susi-App – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Ruth Black / shutterstock.com

2 Comments

  1. Nastazja

    6. Juni 2016 at 12:23

    Oh , schön. Ich liebe es so . Ich habe sogar zu Hause versucht, aber ich habe keine Möglichkeit, solche Fähigkeiten. leider

  2. Pingback: Der Naschmarkt

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.