Beiträge

Top 10: Ausgefallene Nachspeisen in Wien

Egal wie satt wir sind, für Nachspeisen ist immer Platz! Manchmal fangen wir auch gleich beim Dessert an – vor allem in diesen 10 Cafés und Restaurants in Wien, die uns mit ihren ausgefallenen Nachspeisen verführen.

Popcorner, 1. Bezirk*

Süßes Popcorn? Und verrückte Sorten wie Apfelstrudel, weiße Schokolade oder Himbeere? Auf jeden Fall! Wer Popcorner noch nicht kennt, sollte sich unbedingt durch das Sortiment in dem kleinen Geschäft in der Naglergasse kosten und seine Lieblingssorte finden. Nicht zu süß, perfekt zum Knabbern und dank vieler Sorten immer wieder abwechslungsreich.

Garten Cafe, 1. Bezirk

Auf den ersten Blick ist ein Cheesecake noch lang keine ausgefallene Nachspeise. Wer schon einmal den Cheesecake im Garten Café des Vienna Marriott Hotels probiert hat, wird aber verstehen, warum ausgerechnet diese Nachspeise in unser Ranking muss. Der Käsekuchen wird nach einem US-Rezept in eigens angefertigten hohen Tortenringen gebacken. Die Stücke sind so groß, dass wir es bisher nicht geschafft haben, eine Portion auf einmal zu essen. Verrückt, aber gut!

Sweet Hell, 2., 4., 19. Bezirk

Teuflisch gutes Eis gibt´s in den Eissalons von Sweet Hell. Was dich erwartet? Ausgefallene Eissorten wie Jägermeister, schwarze Eistüten und das ultimative Schlemmer-Angebot, das ähnlich wie bei Heavens Waffles aus einer Bubble Waffel, jeder Menge Eis und Toppings besteht.

Varga’s Original Ungarischer Baumkuchen, 3. Bezirk

Den unwiderstehlichen Baumkuchen, den viele aus dem Ungarn- oder Tschechien-Urlaub kennen, gibt es auch in Wien! Der Original Baumkuchen nach Omas Rezept wird zusätzlich mit Softeis gefüllt und schmeckt einfach grandios! Zu finden ist Varga’s Original Ungarischer Baumkuchen ganz passend in der Ungargasse im 3. Bezirk.

Ne felejtsétek nálunk a meleg sem akadály ,Sőt !
(A fagyi nem a meleg Kalácsban van ,ennek ellenére nálunk mindig…

Gepostet von Varga's Original Ungarischer Baumkuchen Austria am Donnerstag, 19. April 2018

Macaroom, 3. Bezirk

Mitten auf der Landstraßer Hauptstraße bekommst du bei Macaroom die besten Macarons in Wien. Die schönen, bunten Köstlichkeiten kommen teilweise in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen daher: Wie wäre es mit Mojito, Matcha Latte, Salzbutter Karamell, Whiskey Walnuss oder Glühwein? Jedes einzelne Macaron wird hier von Hand gefertigt, verwendet werden nur hochwertige, natürliche Zutaten.

Ein Beitrag geteilt von JC (@another.lvl) am

Brass Monkey, 6. Bezirk

Cupcakes sind ja eigentlich nichts Neues mehr. Doch bei Brass Monkey werden die kleinen Küchlein auf einzigartige Art in Szene gesetzt. Die Double Decker Cupcakes gehören eindeutig in die Liste der ausgefallenen Nachspeisen: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Double Decker Chocolate-Banana-Waffle-Cupcake? Aber auch die anderen Desserts wie Cupcake-Sandwiches oder üppige klassische Cupcakes und verrückte Torten können sich sehen lassen.

DoubleDecker Chocolate-Banana-Waffle Cupcake !!!! #cupcake #cupcakes #chocolate #waffles #chocolatecake #nomnom…

Gepostet von Brass Monkey am Mittwoch, 23. September 2015

Belga, 6. Bezirk

Vielleicht nicht wahnsinnig ausgefallen, aber sehr selten in Wien: Im Belga gibt es belgische Waffeln zum Schwärmen! Und zwar die beliebte, knusprige Variante: Lütticher Waffeln. Sonst sind in dem schönen Laden auch echte belgische Trüffel und andere unglaublich gute Pralinen und süße Köstlichkeiten zu haben.

Wir backen unsere Waffeln jeden Tag frisch! Kommen Sie und probieren Sie eine !

Posted by Belga – Confiserie Belge on Montag, 10. März 2014

Veganista, 2., 3., 5., 6., 7., 9. Bezirk

Die Eissalons von Veganista sind für das vielfältige vegane Eis bekannt. Aber hast du schon einen Inbetwiener probiert? Diese Eis-Sandwiches bestehen aus zwei großen Cookies (Deckel), einer Eissorte (Füllung) sowie meistens einem weichen Kern (Füllung in der Füllung) und werden zusätzlich noch in Kokos, Kakao oder einem anderen Topping gerollt. Die Sorten wechseln ständig und werden über die sozialen Medien bekannt gegeben.

12 Munchies, 18. Bezirk

Bei ausgefallenen Nachspeisen und Kuchen macht dem 12 Munchies so schnell niemand etwas vor. Besonders angetan haben es uns die Sandwich Cookies: Hausgemachte Cookies, gefüllt mit einer üppigen, süßen Creme. Wer kann bei diesen Nachspeisen schon widerstehen?

Heavens Waffles, 22. Bezirk

Frische Bubble Waffel, Eis, Schokosauce, frische Früchte, vielleicht noch Mini-Marshmallows oder Streusel drüber? Wer sich bei Heavens Waffles nicht für ein oder zwei Toppings entscheiden kann, nimmt einfach alle!

*Das Ranking wurde in der Reihenfolge der Bezirke angeordnet.

Noch mehr Tipps für Naschkatzen in Wien:
Top 10 Cheesecakes >>
Top 10 Schokolade-Shops >>
Top 10 Eissalons >>

Top 10: Süßigkeiten in Wien

Manchmal muss es etwas Süßes sein. Kekse, Zuckerl, süßes Popcorn, Pralinen und andere Süßigkeiten – wir stellen dir 10 Geschäfte in Wien vor, die uns mit ihrer süßen Vielfalt überzeugen.

  • Altmann & Kühne, 1. Bezirk

    Schon ein Blick in die Auslage des Geschäfts am Wiener Graben genügt, um die Handwerkskunst hinter den Mini-Pralinen von Altmann & Kühne zu erahnen. Das Liliputkonfekt wird seit mehr als 100 Jahren nach Originalrezept hergestellt und per Hand in die schönen Schachteln verpackt, die du als Aufbewahrungsboxen verwenden kannst, wenn du die Pralinen aufgegessen hast.

  • Die Zuckerlwerkstatt, 1. Bezirk

    So schön kann Zucker sein! Die Zuckerlwerkstatt belebt seit 2013 den Zuckerlmarkt in Wien. Die kleinen süßen Kreationen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern eignen sich auch perfekt als Geschenk – neben vielen Variationen, kannst du auch personalisierte Süßigkeiten anfertigen lassen. Das Geschäft in der Herrengasse ist Verkaufsraum und Schaumanufaktur in einem. Sehenswert!

  • Zuckerlwerkstatt

    (c) Zuckerlwerkstatt

  • Süßwaren Walter Reimer, 1. Bezirk

    Ein echtes Wiener Original ist das Geschäft von Walter Reimer in der Wollzeile. Der Betrieb wird bereits in 3. Generation geführt, das Sortiment ist beeindruckend: Mehr als 1.000 Süßigkeiten findest du hier, von Lakritze aus England bis zur Wiener Krachmandel. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf essbarem Tortendekor, auch individuelle Anfertigungen sind möglich.

  • Manner Flagshipstore, 1. Bezirk

    Die altrosa Schnittenpackung gehört zu Wien wie die Fiaker vor dem Stephansdom. Finden wir zumindest. Seit 125 Jahren gibt es das Unternehmen Manner bereits, die Schnitten sind längst ein süßes Aushängeschild der Stadt. Im Manner Flagshipstore am Stephansplatz bekommst du die Packungen in allen erdenklichen Größen, außerdem viele andere Manner-Kreationen wie Sticks, Kekse, Eiswaffeln und mehr.

  • Popcorner, 1. Bezirk

    Süßes Popcorn? Was in anderen Ländern ganz normal ist, war in Österreich bis vor wenigen Jahren kaum verbreitet. Die Schwestern Emina & Sanela Mandzuka haben es sich zum Ziel gesetzt, süßes Popcorn auch in Wien salonfähig zu machen. In ihrem Popcorner-Shop in der Naglergasse kannst du Sorten wie Apfelstrudel, Blue Moon, Vanilla Sky oder Snow White kosten und kaufen – größtenteils in Bio-Qualität, in vielen Fällen vegan und glutenfrei.

  • Rosenauer´s Wiener Schokolade, 1. Bezirk

    Der Name des Süßwarengeschäfts am Schwedenplatz täuscht, denn Rosenauer´s Wiener Schokolade bietet nicht nur Schoko-Kreationen, sondern auch zahlreiche andere Süßigkeiten. Unter anderem findest du hier traditionelle Seidenzuckerl, einzelne Original Salzburger Mozartkugeln oder Süßes von Pischinger, aber auch vieles aus der eigenen Produktion. Die Preise sind hier besonders günstig: Hauseigene Ware wird im ½ und 1 kg Säckchen verpackt, zudem werden Restposten direkt bei Herstellern aufgekauft und die Süßigkeiten im Geschäft preiswert angeboten.

  • Bonbons Freyung, 1. Bezirk

    Das kleine Süßwaren-Geschäft auf der Freyung könnte man fast übersehen, wären da nicht die schönen Vintage-Schilder und Dosen in der Auslage. Bei Bonbons Freyung findest du einerseits diese hübschen Schilder, andererseits eine feine Auswahl an Süßigkeiten, die sich auch gut als Geschenke eignen.

  • Schwedenbomben Shop, 3. Bezirk

    Frischer geht´s eigentlich nicht! Beim Schwedenbomben Fabriksverkauf am Rennweg in Wien bekommst du Schwedenbomben direkt aus der angrenzenden Produktion. Diese übersiedelt ab 2016 zwar nach Wiener Neudorf, die mit Schokolade überzogenen Schaumküsse kannst du aber weiterhin im Wiener Shop kaufen.

  • Schwedenbomben Rennweg

    (c) Michael Gruber

  • Blühendes Konfekt, 6. Bezirk

    Fast zu schade zum Essen sind die Pralinen von Blühendes Konfekt. Jedes Stück ist handgemacht, schmeckt besonders aromatisch und besticht durch die dekorativen, essbaren Blüten auf jedem Konfekt. Getunkte Blüten und Blätter runden das Angebot ab, das je nach Saison wechselt.

  • Zum süßen Eck, 9. Bezirk

    Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Wenn man das Geschäft Zum süßen Eck auf der Währinger Straße zum ersten Mal betritt, ist man von den vielen Süßigkeiten überwältigt. Die Auswahl ist groß und umfasst unzählige süße Spezialitäten aus der ganzen Welt: Von Alt-Wiener Süßwaren über frische Schokotrüffel bis zu italienischem Fruchtgelee.

Du bekommst nicht genug von Süßigkeiten? Dann empfehlen wir dir unsere Top 10 Schoko-Shops in Wien >

Alle Süßwaren-Shops in deiner Nähe findest du mit der Susi-App – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Ruth Black / shutterstock.com