1
Frau am Strand im Bikini

Die Freibadsaison ist eröffnet und du hast noch immer keinen Bikini bzw. keine Badehose? Dann aber schnell! Wir zeigen dir unsere Top 10 Geschäfte für Bademode in Wien – von günstig bis exklusiv, von sportlich bis schick.

  • La Petite Coquette, 1. Bezirk

    Das ganze Jahr über bietet die Lingerie-Boutique La Petite Coquette neben Dessous (u.a. Victoria´s Secret, Dita Von Teese) auch Bademode an, etwa von Beach Bunny oder Aqua die Lira. Individuelle Beratung, großzügige Umkleidekabinen und Seidenmäntel für alle, die sich Zeit zum Anprobieren nehmen möchten, werden jeder Kundin geboten.

  • Dessous beim Graben, 1. Bezirk

    Nachtwäsche, Dessous und Bademode von internationalen Marken wie Eres, La Perla oder Michael Kors kannst du das ganze Jahr über bei Dessous beim Graben in Wien kaufen. Elegant und modern: Tolle Bikinis und Badeanzüge, Pareos und Strandmode.

  • Vilebrequin, 1. Bezirk

    Hochwertige Bademode für Männer bietet die französische Marke Vilebrequin auch in Wien an. Die Badehosen und -shorts findest du im ersten Bezirk – das Sortiment umfasst zahlreiche Farben, Muster und Schnitte. Passt jeder Generation!

  • Agent Provocateur, 1. Bezirk

    Garantiert auffallen wirst du mit den Bikinis von Agent Provocateur. Das exklusive Unterwäsche-Geschäft hat auch einige Bademoden-Stücke im Sortiment – allesamt mit raffinierten Details.

  • Lena Hoschek, 1. Bezirk

    Bademode im Retro-Look! Bei Lena Hoschek findest du sowohl Badeanzüge, als auch Bikinis – allesamt im Vintage-Look – von hoch geschnittenen Bikini-Hosen im 50er-Stil bis zu knalligen Rüschen- und Schleifen-Tops.

  • Hang Loose, 4. Bezirk

    Eine große Auswahl an sportlicher Bademode für Surfer, Wakeboarder und Stand-up-Paddler bietet Hang Loose in Wien. Der Surf- und Snowboard-Shop Hang Loose in der Favoritenstraße hat Bikinis und Boardershorts für Frauen sowie jede Menge Shorts für Männer im Sortiment.

  • Lingeria Macchiato, 7. Bezirk

    Exklusiv in der Lingeria Macchiato ist die Bademode des jungen lettischen Labels VIPA erhältlich. Die farbenfrohen Bikinis und Einteiler punkten mit Multifunktionalität: Tops können als Neckholder oder mit normalen Trägern, Unterteile breit oder schmal gerafft getragen werden. Passend dazu findest du in der Lingerie-Boutique auch Pareos und Strandkleider – und genießt eine Tasse Kaffee während der Anprobe.

  • Blue Tomato, 7. Bezirk

    Sportliche Bademode für Frauen und Männer findest du bei Blue Tomato in der Neubaugasse. Ob Boardshorts von Billabong, O´Neill oder Quiksilver oder Bikinis von Rip Curl und Empryre Girls – mit dieser Swimwear fällst du am Strand garantiert auf.

  • Elke Freytag, 7. Bezirk

    Einfache Schnitte, aber kleine Details sorgen bei den Bikinis und Swimsuits von Elke Freytag für das gewisse Etwas. Die Bademode des österreichischen Labels erhältst du im eigenen Geschäft im 7. Bezirk.

  • Vidoni, 9. Bezirk

    Premium-Wäsche exklusiver Marken bietet die Lingerie-Boutique Vidoni seit fast 30 Jahren. Passend zur Jahreszeit findest du hier auch hochwertige Bademode, die du so schnell bestimmt kein zweites Mal am Strand siehst.

Mehr Mode in deiner Nähe? Findest du jederzeit mit Susi – jetzt kostenlos App downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Mila Supinskaya / shutterstock.com

1 Comment

  1. Pingback: Top 10: Schwimmen in Wien - Geheimtipps | susi.at Blog

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.