wien straßenbahn

Im Frühling blüht auch die Restaurantszene in Österreich neu auf. Wir stellen dir die besten neuen Restaurants und Cafes in Wien und anderen Bundesländern vor. Plus: Weitere neue Geschäfte und Locations.

Neue Restaurants:

Rollercoaster Restaurant, 1020 Wien

Da bekommt der Begriff Essen auf Rädern eine ganz neue Bedeutung. Ein völlig neues Restaurantkonzept erlebst du seit 1. April in Wien: Das Rollercoaster Restaurant ist das erste Achterbahn-Restaurant Österreichs – kein Wunder, dass du dieses neue Lokal im Wiener Prater findest! Speisen und Getränke machen erstmal ein paar Loopings auf einer Mini-Achterbahn, bevor sie auf genau dieser zu deinem Tisch rollen.
Rollercoaster Restaurant Wien

Pizzeria Riva Favorita, 1040 Wien

Zweiter ganzjährig geöffneter Standort für die Pizzeria Riva – diesmal auf der Favoritenstraße im 4. Bezirk. Die Pizzen werden hier in der gewohnten Qualität serviert, von Pizze Bianche (ohne Tomatensauce) bis Crispy Pizza. Auch im modernen Design ähnelt diese Neueröffnung der großen Schwester in der Schlickgasse.

Eigenbrötler, 1070 Wien

Sandwiches und Bilderrahmen – was nach einer unpassenden Kombination klingt, funktioniert im neuen Imbiss Eigenbrötler sehr gut. Neben abwechslungsreichen Sandwich-Kreationen kannst du hier auch den ein oder anderen Vintage-Rahmen erstehen.

L´Osteria, 1080 Wien

Noch mehr Pizza für Wien! Die mittlerweile vierte L´Osteria in Wien hat im April in der Florianigasse eröffnet – samt eigener Hundebar. Für Herrchen und Frauchen gibt´s wie gewohnt Pizza, Pasta & Dolci.

Noel´s Soup Bar, 1090 Wien

Zuwachs hat auch Noel´s Food Pharmacy bekommen. Die kleine Schwester namens Soup Bar befindet sich allerdings Tür an Tür mit dem Restaurant. Wie der Name schon sagt, werden hier Suppen, aber auch Eintöpfe und Currys serviert bzw. zum Mitnehmen eingepackt – und zwar nur zur Mittagszeit von Montag bis Freitag.

Veganista, 1090 Wien

Die Eis-Saison hat noch gar nicht begonnen, da erreichen uns schon die ersten Meldungen über neue Eisgeschäfte: Veganista hat einen 3. Shop eröffnet: Am 28. April war es soweit, der neue Standort befindet sich neben der Markthalle Alsergrund in der Alserbachstraße. Das neue vegane Eisgeschäft ist zwar der kleinste der drei Shops, die Auswahl ist aber auch hier gewohnt abwechslungsreich.

Neue Geschäfte

Herzilein Papeterie, 1010 Wien

Wie soll man sich bei diesem Angebot nur entscheiden? Wer Papeterie liebt, wird diesen Shop nicht ohne prall gefüllter Einkaufstasche verlassen: Die zweite Herzilein Papeterie hat Mitte April in der Wollzeile eröffnet und bietet gewohnt schöne Karten, Notizbücher, Deko-Tapes und vieles mehr.

papeterie herzilein

(c) Papeterie Herzilein

Lena Hoschek, 1010 Wien

Tschüss 7. Bezirk, Hallo Innenstadt! Lena Hoschek ist mit Sack und Pack übersiedelt und präsentiert ihre Kollektionen nun im 200m² großen Flagshipstore im Herzen von Wien. Mehr Platz für Röcke, Kleider & Co.

Brautschwestern, 1030 Wien

Du suchst gerade ein Hochzeitskleid? Dann solltest du bei den Brautschwestern in Wien vorbeischauen. Das neue kleine Brautmodengeschäft bietet ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Hochzeitskleidern sowie trendige Wrapkleider für Trauzeuginnen, Brautjungfern und Gäste. Auch Deko, Taschen, Schuhe und Haarschmuck findest du hier. Anproben sind nur nach Terminvereinbarung möglich!

Weekday, 1070 Wien

Seit 8. April 2016 ist die erste Weekday-Filiale Österreichs geöffnet. Das Modelabel ist ein Tochterunternehmen von H&M und hat seinen ersten Store auf der Mariahilfer Straße in Wien angesiedelt. Die Weekday-Kollektionen sind sehr minimalistisch designt und für Männer und Frauen erhältlich.

Ab Hof, 17. Bezirk

Einkaufen ab Hof. Wer dazu bisher keine Möglichkeit hatte, kann seit April den Ab Hof-Shop von Bioviertel nutzen: Fleisch, Wurst, Fisch und weitere Lebensmittel bekommst du hier direkt von Weinviertler Bio-Höfen.

Das Gramm, Graz

Einkaufen nach Maß? Das geht jetzt auch in Graz. Mit Das Gramm eröffnete im April 2016 der erste Zero Waste Shop der Stadt. Auf unnötige Verpackungen wird verzichtet, stattdessen können Kunden genau so viel von allen Produkten kaufen, wie sie wirklich benötigen. Bitte eigene Transportbehälter mitbringen!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.