0
restaurant neueröffnungen

Das neue Jahr fängt ja gut an! Wir haben neun Cafes und Restaurants für dich zusammengestellt, die im Jänner eröffnet wurden und die uns schon jetzt überzeugt haben. Zum Durchklicken und Ausprobieren!

Hungry Guy, 1. Bezirk

Street Food ist in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes. Immer mehr Street Food-Restaurants eröffneten in den vergangenen Wochen in Wien. Nun ist ein weiteres in der Stadt angekommen: Im Hungry Guy kocht Eyal Guy, der ursprünglich aus Tel Aviv kommt, israelisches Fast Food zum Genießen. Vielfältig gefüllte Pitas stehen im Mittelpunkt.

Guerilla Bakery – Kaffeehaus & Greißlerei, 4. Bezirk

Endlich! Die Guerilla Bakery wurde als erste Pop-up Bakery Wiens bekannt. Nach zahlreichen eintägigen Gastspielen in diversen Lokalen und einer kurzen Untermiete der Guerilla Bakery Schwester im Coffeeshop von POC, gönnen sich die drei Schwestern hinter dem süßen Pop-up-Konzept ein eigenes Cafe im 4. Bezirk.

Emanuel – Kaffee & Strand, 4. Bezirk

Ein Strandcafe mitten in der Stadt? Zumindest das Feeling geht im Emanuel – Kaffee & Strand Richtung Urlaub. Das neue Cafe in der Margaretenstraße geht aus der ehemaligen Paninoteca hervor und setzt nicht nur auf ausgewählten Kaffee, sondern mit Panini, Kuchen und weiteren Snacks auf die schnelle Küche.

Mingus Kindercafe, 7. Bezirk

Viel Platz zum Spielen und kreativ sein, dazu Kaffee, Kuchen und gesunde Snacks. Im neuen Mingus Kindercafe in der Schottenfeldgasse kommen Mamas, Papas und Kinder auf ihre Kosten. Neben einem neuen Treffpunkt für Eltern und Kids wird das Mingus künftig an einem Nachmittag pro Woche Kinderbetreuung, Platz für Geburtstagsfeiern, aber auch verschiedene Workshops für Groß und Klein anbieten. Tipp: Sonntags gibt´s bis 15 Uhr Brunch!

mingus kindercafe

(c) Mingus Kindercafe

Coffeepirates Pop-up, 9. Bezirk

Die Kaffeepiraten haben wieder zugeschlagen. Der neue Coffeepirates Pop-up-Store in der Währingerstraße bietet gewohnt erstklassigen Kaffee in Hülle und Fülle. Zum Mitnehmen oder vor Ort trinken. Der neue Standort soll allerdings nur für ein halbes Jahr geöffnet bleiben.

Liechtenstein 42, 9. Bezirk

Das Rochus 1090 ist Geschichte. An gleicher Adresse hat Ende Jänner das Restaurant Liechtenstein 42 eröffnet. Dieses deckt wie schon sein Vorgänger jede Tageszeit kulinarisch ab: Frühstück, Mittagessen, Kaffee am Nachmittag oder Cocktail am Abend. Cafe- bzw. Barbereich findest du im Erdgeschoss, ein paar Stufen weiter erwartet dich der Restaurantbereich. In der warmen Jahreszeit kannst du dich auf einen großen Schanigarten und eine eigene Dachterrasse freuen! Noch befindet sich das Liechtenstein 42 in der Pre-Opening-Phase, die offizielle Eröffnung folgt im März.

Baschly, 9. Bezirk

Noch mehr Street Food für Wien. Baschly ist zwar nicht neu in Wien, hat im Jänner aber einen zweiten Standort im 9. Bezirk eröffnet. Das neue Baschly findest du in der Schwarzspanierstraße, auch hier bekommst du israelisches Street Food: Gefüllte Pitas oder Wraps, warme und kalte Vorspeisenteller mit Hummus, Falafel und viele weitere Spezialitäten.

Pichlmaiers zum Herkner, 17. Bezirk

Nach zwei Jahren wurden die Türen zum Restaurant Herkner wieder geöffnet. Das Pichlmaiers zum Herkner strahlt nach der Neueröffnung in neuem Glanz und punktet gleichzeitig mit altem Charme. Auf der Karte stehen österreichische Gerichte, teilweise modern, teilweise ganz klassisch interpretiert.

Nata Lisboa, 22. Bezirk

Kennt ihr die köstlichen portugiesischen Puddingtörtchen namens Pastel de Nata? Wenn nicht, solltet ihr diesen Umstand möglichst schnell ändern. Die köstliche Kombination aus knusprigem Blätterteig und warmer Puddingcreme ist einfach unwiderstehlich. Der neue, zweite Wiener Standort von Nata Lisboa im Donau Zentrum versorgt jetzt auch den Nordosten der Stadt mit den süßen Törtchen.

Hier findest du noch mehr Neueröffnungen in ganz Österreich >>

Neueröffnungen auf deinem Handy: Mit der Susi-App hast du alle Neueröffnungen immer parat! Im praktischen Newsfeed siehst du bevorstehende und vergangene Neueröffnungen auf einen Blick. Hol dir jetzt kostenlos die Susi-App für Android und iOS-Geräte!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Kzenon / shutterstock.com

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.