0
Tee in Wien

In der kalten Jahreszeit schmeckt Tee besonders gut – finden wir und stellen dir unsere 10 Favoriten unter den Teesalons in Wien vor. In diesen Hochburgen der Teekultur kannst du neben feinsten Teesorten meist auch köstliche süße und pikante Delikatessen genießen. Die perfekte Gelegenheit für einen Besuch: Der Tag des Tees am 8. November!

  • Haas & Haas, 1. Bezirk

    Eine unglaubliche Vielfalt an Aromen fesselt deine Nase, sobald du das Geschäft von Haas & Haas direkt hinter dem Stephansdom betrittst. Hier kannst du fertig abgepackte oder eigens für dich zusammengestellte Teemischungen kaufen – oder im angeschlossenen Teesalon genießen.

  • Demmers Teehaus, 1. Bezirk

    Unbestritten einer der bekanntesten Teesalons in Wien. In Demmers Teesalon in der Mölker Bastei kommen Teegenießer auf ihre Kosten. Abgesehen von dem gemütlichen, modernen Teesalon kannst du hier auch deinen Teevorrat für Zuhause aufstocken und Teezubehör kaufen.

  • Schönbichler Theehandlung, 1. Bezirk

    Mehr als 140 Jahre alt ist die Geschichte der Theehandlung Schönbichler in Wien. Wenn du nach Teespezialitäten suchst, bist du hier also genau richtig. Auf der Theegalerie hast du die Möglichkeit, den Tee vor Ort zu genießen – mit Frühstück, Teejause, nach britischer Art mit Scones und Gurkensandwiches oder ostfriesisch mit Kandiszucker, Obers und Teegebäck.

  • JägerTee, 1. Bezirk

    Das wohl älteste Teegeschäft Wiens findest du in der Operngasse. JägerTee wurde vor mehr als 150 Jahren gegründet. Noch heute findest du in diesem Geschäft unzählige Teesorten, Zubehör und so manchen Buddha. Im kleinen Teasalon kannst du deinen Lieblingstee aus der Teekarte wählen.

  • Teatime im Hotel Herrenhof, 1. Bezirk

    Kein Teehaus, aber ein ausgewähltes Teeangebot erwartet dich im Hotel Herrenhof in Wien. Du hast die Wahl zwischen britischer Teatime mit Sandwiches, Scones und Petit Fours oder der Luxury-Variante mit zusätzlich Sekt, Canapés, Makronen und Fruchttarte. Der Teamaster berät bei der Teeauswahl.

  • Teesalon

    (c) Michael Krantz / shutterstock.com

  • Süssi, 4. Bezirk

    Einfach entzückend ist der Teesalon Süssi in der Operngasse. Das kleine Lokal widmet sich vollständig der französischen Teekultur – und dazu gehören neben ausgewählten Teesorten unter anderem auch hausgemachte süße Tartes, Crème brûlée, Macarons und herzhafte Quiches.

  • Cha No Ma, 4. Bezirk

    Ein Teehaus der besonderen Art ist das Cha No Ma in Wien. Der Teesalon bietet nur Grünen Tee an – zum Mitnehmen für Zuhause oder für den Genuss vor Ort. Dann wird der Tee auf traditionelle Art zubereitet und serviert – mit kleinen Leckerbissen als Draufgabe.

  • Teehaus Artee, 7. Bezirk

    Auch das Teehaus Artee hat sich auf Grünen Tee spezialisiert. Doch hier kannst du nicht nur Tee kaufen. Immer wieder finden Teeverkostungen, Teeschulungen und Meditationsübungen statt.

  • Tête à Tee, 13. Bezirk

    Ein kleines Paradies für Teeliebhaber findet sich im 13. Bezirk. Das Tête à Tee ist ein kleines Teehaus mit sehr persönlicher Note, individueller Beratung und vielen Teespezialitäten. Kulturelle Events mit Teebegleitung sorgen regelmäßig für volles Haus.

  • Teenorissimo, 13. Bezirk

    Von Eistee bis zum Schwarzen Tee, von Weißem Tee bis Früchtetee. Im kleinen Teesalon Teenorissimo in Wien erkennt man die Tee-Leidenschaft von Inhaberin Sandy Pinderak nicht nur an der feinen Auswahl an Teesorten. Bleib ein bisschen vor Ort und genieße eine frische Tasse Tee – zum Frühstück oder zu einem Stück Kuchen.

#tee #teesalon

Bildnachweis: Masson / shutterstock.com

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.