Beiträge

Neueröffnung: Alles Nuss im Chestnut Wien

Wer von Nüssen und Maroni nicht genug bekommen kann, sollte jetzt weiterlesen. Mit dem Restaurant Chestnut hat am Neuen Markt in Wien nämlich nicht nur die erste Nussmanufaktur der Stadt, sondern auch das erste Lokal mit Schwerpunkt Nuss und Maroni eröffnet.

Nuss und Maroni: Von der Speisekarte bis zum Design

Das Thema Nuss zieht sich im Chestnut durch das gesamte Restaurant. Nach einer inoffiziellen Eröffnung und Soft-Opening-Phase im Mai, hat das Lokal am 7. September 2016 offiziell seine Türen geöffnet. Das ganze Jahr über stehen Gerichte mit Nuss und Maroni auf der Speisekarte. Vom Black Bun Sate Burger mit Erdnusssauce über Wassermelonen Gazpacho mit gerösteten Mandeln bis zum Süßkartoffel Dreierlei mit Haselnuss-Sauce – die Gerichte klingen nicht nur gut, sondern werden auch mit viel Liebe zum Detail angerichtet.
Wer keine Nüsse verträgt, muss trotzdem nicht auf einen Besuch im Restaurant Chestnut verzichten. Das Lokal am Neuen Markt bietet auch viele andere Gerichte ohne Nüsse sowie eine große Cocktailkarte an.

restaurant chestnut wien

(c) Chestnut

Auch das Design des neuen Restaurants ist vom Thema Nuss geprägt – Logo und Einrichtung sind in Thematik und Material ganz auf Maroni und Nussvariationen abgestimmt. Kein Wunder, dass man sich in dem modernen Lokal gleich wohl fühlt: Viel Holz und erdige Farben sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. In der warmen Jahreszeit lockt der große Gastgarten mit direktem Blick auf den neuen Markt.

Chestnut: Erste Wiener Nussmanufaktur

Neben dem Restaurantbetrieb findet sich am Standort in 1010 Wien auch die erste Nussmanufaktur der Stadt. Nüsse werden im Chestnut geröstet und von Hand abgefüllt. Die Nussmischungen können direkt im Restaurant zum Mitnehmen gekauft werden.

restaurant chestnut wien

(c) Chestnut

Die besten Neueröffnungen im Juli 2016

Was gibt´s Neues im Juli? Jede Menge, wenn man uns fragt! Vor allem in Sachen Restaurants hat sich einiges getan. Wir stellen euch die besten Neueröffnungen im Juli 2016 vor.

Wirr am Brunnenmarkt, 1160 Wien

Eröffnet am: 1.7.2016
Das Wirr wächst oder besser gesagt: Es verdoppelt sich! Bereits am 1. Juli wurde der 2. Standort, das Wirr am Brunnenmarkt, eröffnet – Dachterrasse inklusive! Das alte Wirr bleibt an seinem Standort in der Burggasse.

Brust und Keule, 1190 Wien

Eröffnet am: 1.7.2016
Österreichische und böhmische Küche mit regionalen Zutaten stehen im neuen Restaurant Brust und Keule auf dem Speiseplan. Ausgewählte Weine aus Österreich, Bier-Spezialitäten und ein gemütlicher Gastgarten runden das Angebot ab.

Greisslerei 8, 1080 Wien

Eröffnet am 5.7.2016
Die Greisslerei 8 bleibt ihrem Namen treu und hat am 5. Juli ihren zweiten Standort im 8. Bezirk eröffnet. Geschäft Nummer 2 findest du in der Strozzigasse und damit nur 10 Minuten zu Fuß vom ersten Shop entfernt. Im Sortiment sind viele ausgewählte (Bio-)Produkte von österreichischen Produzenten, außerdem bekommst du im integrierten Cafe hausgemachte Kuchen, Mittagessen und Smoothies – auch zum Mitnehmen.

KuK Hofspezereien, 1070 Wien

Eröffnet am: 11.7.2016
Traditionell ist die Speisekarte im neuen Restaurant KuK Hofspezereien in der Stuckgasse gestaltet. Österreichische Schmankerl und Spezialitäten aus Ungarn, Italien, Kroatien, Tschechien und Polen werden mit regionalen Zutaten gekocht. Plus: Schöner Schanigarten und nur ein paar Minuten von der Mariahilfer Straße entfernt.

Rinderwahn, 1010 Wien

Eröffnet am: 12.7.2016
Schon wieder ein neues Burger-Restaurant in Wien? Ja, aber diesmal eines mit besonders hohem Anspruch: Die Gastrofamilie Huth will im Rinderwahn die besten Burger der Stadt machen. Mehr über das Rinderwahn liest du hier >

rinderwahn burger

Burger mit Süßkartoffel Pommes im Rinderwahn

Chuchu, 1010 Wien

Eröffnet am: 14.7.2016
Karibische Küche mitten in Wien? Die gibt´s seit Mitte Juli in dem neuen lateinamerikanischen Restaurant Chuchu in der Wipplingerstraße, dass die Küche der Karibik mit jener Südostasiens mischt. Optisch ansprechend ist nicht nur das Lokal an sich, sondern vor allem das Essen: Bunt, abwechslungsreich, aromatisch.

Bildnachweis: Rawpixel.com / shutterstock.com

Eis, Pizza, Suppe: 12 Neueröffnungen im April

Im Frühling blüht auch die Restaurantszene in Österreich neu auf. Wir stellen dir die besten neuen Restaurants und Cafes in Wien und anderen Bundesländern vor. Plus: Weitere neue Geschäfte und Locations.

Neue Restaurants:

Rollercoaster Restaurant, 1020 Wien

Da bekommt der Begriff Essen auf Rädern eine ganz neue Bedeutung. Ein völlig neues Restaurantkonzept erlebst du seit 1. April in Wien: Das Rollercoaster Restaurant ist das erste Achterbahn-Restaurant Österreichs – kein Wunder, dass du dieses neue Lokal im Wiener Prater findest! Speisen und Getränke machen erstmal ein paar Loopings auf einer Mini-Achterbahn, bevor sie auf genau dieser zu deinem Tisch rollen.
Rollercoaster Restaurant Wien

Pizzeria Riva Favorita, 1040 Wien

Zweiter ganzjährig geöffneter Standort für die Pizzeria Riva – diesmal auf der Favoritenstraße im 4. Bezirk. Die Pizzen werden hier in der gewohnten Qualität serviert, von Pizze Bianche (ohne Tomatensauce) bis Crispy Pizza. Auch im modernen Design ähnelt diese Neueröffnung der großen Schwester in der Schlickgasse.

Eigenbrötler, 1070 Wien

Sandwiches und Bilderrahmen – was nach einer unpassenden Kombination klingt, funktioniert im neuen Imbiss Eigenbrötler sehr gut. Neben abwechslungsreichen Sandwich-Kreationen kannst du hier auch den ein oder anderen Vintage-Rahmen erstehen.

L´Osteria, 1080 Wien

Noch mehr Pizza für Wien! Die mittlerweile vierte L´Osteria in Wien hat im April in der Florianigasse eröffnet – samt eigener Hundebar. Für Herrchen und Frauchen gibt´s wie gewohnt Pizza, Pasta & Dolci.

Noel´s Soup Bar, 1090 Wien

Zuwachs hat auch Noel´s Food Pharmacy bekommen. Die kleine Schwester namens Soup Bar befindet sich allerdings Tür an Tür mit dem Restaurant. Wie der Name schon sagt, werden hier Suppen, aber auch Eintöpfe und Currys serviert bzw. zum Mitnehmen eingepackt – und zwar nur zur Mittagszeit von Montag bis Freitag.

Veganista, 1090 Wien

Die Eis-Saison hat noch gar nicht begonnen, da erreichen uns schon die ersten Meldungen über neue Eisgeschäfte: Veganista hat einen 3. Shop eröffnet: Am 28. April war es soweit, der neue Standort befindet sich neben der Markthalle Alsergrund in der Alserbachstraße. Das neue vegane Eisgeschäft ist zwar der kleinste der drei Shops, die Auswahl ist aber auch hier gewohnt abwechslungsreich.

Neue Geschäfte

Herzilein Papeterie, 1010 Wien

Wie soll man sich bei diesem Angebot nur entscheiden? Wer Papeterie liebt, wird diesen Shop nicht ohne prall gefüllter Einkaufstasche verlassen: Die zweite Herzilein Papeterie hat Mitte April in der Wollzeile eröffnet und bietet gewohnt schöne Karten, Notizbücher, Deko-Tapes und vieles mehr.

papeterie herzilein

(c) Papeterie Herzilein

Lena Hoschek, 1010 Wien

Tschüss 7. Bezirk, Hallo Innenstadt! Lena Hoschek ist mit Sack und Pack übersiedelt und präsentiert ihre Kollektionen nun im 200m² großen Flagshipstore im Herzen von Wien. Mehr Platz für Röcke, Kleider & Co.

Brautschwestern, 1030 Wien

Du suchst gerade ein Hochzeitskleid? Dann solltest du bei den Brautschwestern in Wien vorbeischauen. Das neue kleine Brautmodengeschäft bietet ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Hochzeitskleidern sowie trendige Wrapkleider für Trauzeuginnen, Brautjungfern und Gäste. Auch Deko, Taschen, Schuhe und Haarschmuck findest du hier. Anproben sind nur nach Terminvereinbarung möglich!

Weekday, 1070 Wien

Seit 8. April 2016 ist die erste Weekday-Filiale Österreichs geöffnet. Das Modelabel ist ein Tochterunternehmen von H&M und hat seinen ersten Store auf der Mariahilfer Straße in Wien angesiedelt. Die Weekday-Kollektionen sind sehr minimalistisch designt und für Männer und Frauen erhältlich.

Ab Hof, 17. Bezirk

Einkaufen ab Hof. Wer dazu bisher keine Möglichkeit hatte, kann seit April den Ab Hof-Shop von Bioviertel nutzen: Fleisch, Wurst, Fisch und weitere Lebensmittel bekommst du hier direkt von Weinviertler Bio-Höfen.

Das Gramm, Graz

Einkaufen nach Maß? Das geht jetzt auch in Graz. Mit Das Gramm eröffnete im April 2016 der erste Zero Waste Shop der Stadt. Auf unnötige Verpackungen wird verzichtet, stattdessen können Kunden genau so viel von allen Produkten kaufen, wie sie wirklich benötigen. Bitte eigene Transportbehälter mitbringen!

5 neue Restaurants & Cafes im März

Lass dich überraschen! Wir stellen dir fünf neue Cafes und Restaurants in Wien vor, die im März 2016 eröffnet wurden.

Gorilla Kitchen, 1040 Wien

Für Street Food-Fans: Nicht ganz neu ist die Gorilla Kitchen. Immerhin konnten wir die köstlichen Burritos bereits im alten Lokal in der Ziegelofengasse sowie auf diversen Events verkosten. Seit Anfang März findest du die Gorilla Kitchen am neuen Standort in der Gußhausstraße. Burritos zum Mitnehmen oder vor Ort essen!

Choco Kebab Pamukkale, 1100 Wien

Für Naschkatzen: Der Choco Kebab-Standort auf der Quellenstraße musste Mitte März einem Eisgeschäft weichen. Aber keine Sorge, das süße Kebab wird auch weiterhin in Wien verkauft! Das kleine Cafe zieht um, die neue Adresse wird demnächst bekannt gegeben. Gleichzeitig eröffnet nur einige Hausnummern stadteinwärts ein weiteres Choco Kebab Cafe. Das Choco Kebab Pamukkale hat Ende März seine Türen geöffnet!

Concordia Schlössl, 1110 Wien

Für Romantiker: Das Concordia Schlössl, auch Kleine Oper Wien genannt, wurde bereits 1900 erbaut. Im März eröffnete das kleine Schloss im 11. Bezirk unter neuem Besitzer und rundumsaniert. In den geschichtsträchtigen Gemäuern sowie im schönen Gastgarten wird Wiener Küche und eine bunte Auswahl an Schnitzelvariationen serviert. Wer will kann hier auch seine Hochzeitsfeier veranstalten.

Concordia Schlössl

Concordia Schlössl (c) Robin Consult, Flo-Moshammer

Freiraum Coffeeshop, 1220 Wien

Für Kaffee-Junkies: Aus dem Freiraum Deli wurde im März der Freiraum Coffeeshop. Neben dem neuen Namen hat sich der Coffeeshop-Ableger des Restaurants Freiraum auch einen neuen Standort zugelegt: Ab sofort kannst du Kaffee, Smoothies, süße und pikante Snacks auch im Donau Zentrum kaufen. Zum Mitnehmen oder im Cafe essen/trinken.

Amadors Wirtshaus und Greißlerei, 1190 Wien

Für Genießer: Erst sollte es ein Restaurant werden, nun hat der deutsche Sternekoch Juan Amador ein Wirtshaus mit Greißlerei in Wien eröffnet. Was nach Wirtshausküche klingt, ist tatsächlich Kochkunst vom Feinsten, in der angrenzenden Greißlerei werden Produkte aus der Region und Eigenmarken angeboten.

amadors wirtshaus

(c) Amadors Wirtshaus

Weitere Neueröffnungen im März:

  1. Teastories, 1090 Wien: Zweiter Standort für Teastories. Neben dem Teegeschäft am Westbahnhof kannst du seit März auch den zweiten Standort in der Spitalgasse besuchen.
  2. Huma Eleven, 1110 Wien: Lange hat es gedauert, jetzt ist der neue Huma Einkaufspark (fast) fertig. Als Huma Eleven wurde das Einkaufszentrum in Simmering Anfang März neu eröffnet – mit insgesamt 45 neuen Shops. Ab sofort findest du im Huma Eleven unter anderem eine Thalia-Filiale, Bik Bok, Carlings, Depot, Mymuesli, Hunkemöller und Hervis. Erfahre mehr über die Huma-Eröffnung >
  3. Ikea Kompakt, St. Pölten: Die neueste Idee aus dem Hause Ikea – Mini-Märkte, in denen online bestellte Ware abgeholt werden kann und Kunden sich in Sachen Küchen-, Bad- und Möbelplanung beraten lassen können. Wer online bestellt, kann die Ware nach einer Woche vor Ort abholen, im Shop bestellte Produkte sind bereits nach 2 Tagen abholbereit. Zusätzlich gibt es eine kleine Produktauswahl vor Ort. Seit Mitte März kann das Konzept in Österreich getestet werden: Im Traisenpark hat der weltweit erste Ikea-Kompakt in einem Einkaufszentrum eröffnet.
  4. ikea kompakt st. pölten

    Ikea Kompakt im Traisenpark in St. Pölten (c) Ikea

  5. Traisenpark, St. Pölten: Nicht nur Ikea Kompakt, auch 15 weitere Shops und Restaurants wurden im März im Traisenpark eröffnet, darunter Tamaris, Depot, TK Maxx oder Martin Reformstark.
  6. Schnabulerie, Mödling: Süße Träume in Mödling! Am neuen Standort der Schnabulerie kannst du nicht nur wunderschöne Torten für Geburtstage oder Hochzeiten bestellen, sondern auch vor Ort Torten, Kuchen und weitere kleine Köstlichkeiten zu einer Tasse Kaffee probieren.

Alle bevorstehenden und vergangenen Neueröffnungen findest du in der Susi-App. Jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: gkrphoto / shutterstock.com

September-News: Die besten Neueröffnungen

Der September hatte es in sich – zumindest in Sachen Neueröffnungen. Zahlreiche Restaurants und Geschäfte wurden in den vergangenen Wochen in Wien und anderen österreichischen Bundesländern neu eröffnet. Wir stellen euch die spannendsten Neueröffnungen vor!

Midi, 1. Bezirk

Der Hohe Markt ist um einen Genuss-Hotspot reicher. Das Midi – le petit deli ist ein französisches Bistro, das sich ganz dem Mittags- und Nachmittagsgeschäft verschrieben hat. Auf der Karte finden sich klassische Bistro-Gerichte wie Quiche, Baguette, warme Speisen und Patisserie. Wer sich durch jeden Gang kosten möchte, wählt eine der Menü-Variationen.

Leberkas-Pepi, 1. Bezirk

In Linz ist der Leberkas-Pepi längst eine Institution. Nun kommen auch alle Wiener in den Genuss der Leberkäse-Spezialitäten. Der erste Wien-Standort in der Operngasse wurde dementsprechend schon am ersten Tag gestürmt.

Schokov, 1. Bezirk

Von Schokolade kann man ja nie genug haben. Wir zumindest. Darum freuen wir uns über die Eröffnung des zweiten Schokov-Standortes in der Wiener Innenstadt. Die sorgfältig ausgewählten Schokoladesorten und Pralinen gibt´s ab sofort auch am Rudolfsplatz.

Max & Benito, 1. Bezirk

Was ist denn da in der Wipplingerstraße los? Kulinarisch geht´s hier im Moment ziemlich ab. Erst kürzlich wurde das asiatische Restaurant Iko eröffnet, nun folgt mit Max & Benito der nächste Streich. Auf der Karte stehen in erster Linie Burritos – und die kannst du dir nach Lust und Laune zusammenstellen. Auf Wunsch sogar vegan und glutenfrei!

Tiger, 1. Bezirk

Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Im neuen Tiger-Store in der Wollzeile findest du jede Menge witziger und praktischer Wohnaccessoires, Papierwaren und Geschenkideen. Zum Entdecken und Stöbern!

Wind-O-Bona, 2. Bezirk

Lust auf ein kleines Abenteuer? Wer schon immer wissen wollte, wie sich ein Fallschirmsprung anfühlt, bisher aber nicht genug Mut für den Absprung hatte, kann das Feeling jetzt auch am Boden genießen. Im Wind-O-Bona fliegst du im Windkanal ganz ohne Fallschirm – kurz, aber aufregend!

We Move Runningstore, 3. Bezirk

Der nach eigenen Angaben größte Runningstore Österreichs hat Anfang September im Einkaufszentrum The Mall in Wien eröffnet. Im We Move Runningstore erwartet dich eine wirklich große Auswahl an Laufschuhen sowie Laufkleidung und Sportlernahrung.

Hiddenkitchen Park, 3. Bezirk

Zweiter Standort für die Hiddenkitchen! Im Hiddenkitchen Park in der Invalidenstraße gibt´s frisch zubereitetes Frühstück und Mittagessen – kreativ, gesund und abwechslungsreich. Wer unter der Woche zu wenig Zeit hat, kann den Brunch am Samstag zum Schlemmen nutzen.

Luv, 6. Bezirk

Was auf der Taborstraße schon gut funktioniert, wird jetzt auch auf der Gumpendorferstraße probiert. Der neue Standort von Luv wartet mit genauso vielen schönen Dingen wie die große Schwester im 2. Bezirk: Ausgewählte Fashion-Teile und passende Accessoires von Taschen bis zu Schmuck.

Hannibal, 9. Bezirk

Von schönen Dekoartikeln und Wohnaccessoires kann man doch nie genug zu Hause haben, oder? Ein Glück, dass Hannibal gerade seinen zweiten Standort eröffnet hat. Jetzt kannst du auch im 9. Bezirk nach Lust und Laune stöbern und deine Wohnung verschönern.

Nur, 9. Bezirk

Schade! Das Chiq Chaq ist mit Ende September Geschichte und damit auch die dort servierten Burger und Süßkartoffel-Pommes. Anstelle des Burger-Restaurants eröffneten die Besitzer am gleichen Standort Ende des Monats das Nur – ein ebenso unkompliziertes Lokalkonzept, das sich allerdings üppigen Sandwiches widmet.

Noel´s Food Pharmacy, 9. Bezirk

Gesundes Essen aus der Apotheke? Fast. Die hippe Noel´s Food Pharmacy befindet sich im alten Apothekerhaus in der Spitalgasse in Wien. Hier kannst du eigentlich den ganzen Tag bleiben, denn es gibt sowohl Frühstück, Mittag-, als auch Abendessen. Pasta, Wok-Gerichte, aber auch Fish & Chips und Salate werden täglich frisch in der offenen Showküche zubereitet.

Chez Fred, 13. Bezirk

Ein neuer Teesalon für den 13. Bezirk. Chez Fred ist Bistro und Salon de The in einem – frühstücken kannst du hier genauso wie ein schnelles Mittagsessen einnehmen oder nachmittags gemütlich Kaffee trinken.

Joseph Brot, 19. Bezirk

Riecht es hier nach frisch gebackenem Brot? In Döbling bestimmt. Dort ist nämlich seit kurzem auch Joseph Brot zuhause. Der mittlerweile dritte Standort der Brotboutique versorgt den 19. Bezirk aber nicht nur mit handgemachtem Brot und Gebäck, sondern auch mit feinster Patisserie.

Elbenwald, 22. Bezirk

Elbenwald ist auch in Österreich gelandet, genauer gesagt im Donau Zentrum. In der neu eröffneten Wien-Filiale findest du alles, was das Comic- und Fantasy-Herz höher schlagen lässt. Beispiel gefällig? Harry Potter-Zauberstäbe, Game of Thrones-Ketten, Superhelden-Kostüme oder Star Wars-Figuren.

Zündwerk, Strasshof

Nicht nur für echte Biker! Das neue Restaurant Zündwerk in Strasshof befindet sich direkt neben dem Harley Davidson Center. Auf der Speisekarte stehen Steaks, Burger und weitere Spezialitäten der US-amerikanischen Küche.

Holis, Linz

Ein tolles Shopkonzept erobert Linz: Holis ist das erste verpackungsfreie Lebensmittelgeschäft in der Stadt. Verpackungsmüll und ein Zuviel an eingekauften Lebensmitteln werden damit verhindert, zugleich werden Produzenten aus der Region gefördert. Einfach Mehrwegbehälter im Shop mieten oder kaufen und gewünschte Mengen einfüllen.

Du willst keine Neueröffnung verpassen? Im Newsfeed der Susi-App findest du alle bevorstehenden und vergangenen Neueröffnungen – jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Ramon Antinolo / shutterstock.com

Die schönsten Gastgärten

Was wären die Wiener Restaurants, Cafes und Gasthäuser ohne Gast- und Schanigärten? Im Sommer auf jeden Fall nur halb so schön! Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder nach dem schönsten Gast-/Schanigarten in Wien gesucht. Jetzt stehen die Sieger fest!
Die Wirtschaftskammer Wien kürte wie jedes Jahr den „Goldenen Schani“. Eine Fachjury entschied über die Gewinner in drei Kategorien. Und das sind die Sieger:

Klassischer Schanigarten

Restaurant Ulrich, St.-Ulrichs-Platz 1, 1070 Wien

Restaurant Ulrich

(c) WKW-Sparte Tourismus / WKW-Fotograf Florian Wieser

Im Grünen

Restaurant Marina, Handelskai 343, 1020 Wien (auch zu finden in unseren Top 10 Restaurants am Wasser)

Restaurant Marina

(c) WKW-Sparte Tourismus / WKW-Fotograf Florian Wieser

Versteckte Juwele

Kristian´s Monastiri, Neustiftgasse 16, 1070 Wien

Kristians Monastiri

(c) WKW-Sparte Tourismus / WKW-Fotograf Florian Wieser

Welcher Gast- bzw. Schanigarten in Wien ist dein Favorit?

Noch mehr Restaurants mit Gastgärten findest du mit Susi. Jetzt die kostenlose App holen!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: Ann Haritonenko / shutterstock.com

Die besten Neueröffnungen im Juni

Kennst du schon die neuesten Restaurants und Geschäfte in Wien? Wir stellen dir die besten Neueröffnungen im Juni vor!

Rauch Juice Bar, 1. Bezirk

Vitaminkick für den 1. Bezirk. Mitte Juni hat eine neue Filiale der Rauch Juice Bar in der Herrengasse eröffnet. Im Angebot: Frisch gepresste Säfte und Smoothies, Vitaminshots, Shakes und gesunde Sandwiches.

Cashmere & Silk, 1. Bezirk

In Russland hat sich Victoria Saava mit ihrer Luxus-Modekette Cashmere & Silk längst einen Namen gemacht. Seit Juni gibt es den ersten Shop außerhalb Russlands – und diesen findest du in Wien!

Nomnom Vegan bakery, 2. Bezirk

Veganes Backen liegt im Trend. Seit Mitte Juni findest du in Wien passend dazu eine neue vegane Bäckerei. In der Nomnom Vegan Bakery hast du die Wahl zwischen Macarons, Keksen, Cupcakes, Torten und vielen weiteren süßen Backwerken – zubereitet ohne tierische Produkte.

Vollpension, 4. Bezirk

Die Vollpension hat im Vorjahr bereits als Pop-up-Cafe gut funktioniert. Nun ist das Cafe mit charmanten Omas und Opas im Service und an der Kuchentheke sesshaft geworden. Der Standort in der Schleifmühlgasse verspricht genauso gute Kuchen wie das temporäre Kaffeehaus.

La Mia, 7. Bezirk

Pizza aus dem Holzofen, frische Pasta und ausgewählte Grillspezialitäten bietet die Speisekarte des neuen Restaurants La Mia in der Lerchenfelder Straße. Geschmacklich die perfekte Neueröffnung zum Sommerbeginn.

Gummistiefelhaus, 8. Bezirk

Wie praktisch ist das denn? Ab sofort freuen wir uns auf die nächsten Regentage, denn im brandneuen Gummistiefelhaus in der Strozzigasse gibt´s eine große Auswahl an bunten Gummistiefeln für jeden Geschmack – und jede Schuhgröße.

Bluem im Museum, 8. Bezirk

Das Deli bluem hat Nachwuchs bekommen. Mit dem Bluem im Museum gibt es ab sofort eine Niederlassung des veganen Restaurants im Österreichischen Museum für Volkskunde. Von früh bis spät kannst du hier vegane, ausgewogene Speisen genießen.

Chalet Möller, 14. Bezirk

Im ehemaligen Schottenhof ist heute wieder viel Betrieb. Denn dort hat Ende Juni das Chalet Möller eröffnet. Serviert werden moderne, österreichische Gerichte, zubereitet aus regionalen und saisonalen Zutaten.

Seestadt Aspern, 22. Bezirk

In der Seestadt Aspern sind mittlerweile nicht nur die ersten Mieter eingezogen, sondern auch die ersten Geschäftsleute. Im Juni eröffneten unter anderem neue Standorte von Spar, Erste Bank und Wiener Städtische, auch die Seestadt Apotheke wurde im Juni eröffnet.

Mehr zum Thema:

Eisgekühlte Neueröffnungen: Die neuesten Eissalons in Wien >>

Aktuelle und vergangene Neueröffnungen findest du ab sofort auch im Newsfeed der Susi-App. Jetzt kostenlos downloaden!

susi im App Store
susi im Play Store
Bildnachweis: BrAt82 / shutterstock.com

Top 10: Restaurants für Allergiker in Wien

Wer auf Gluten, Laktose, Fruktose, Nüsse oder Histamin beim Essen verzichten muss, hat´s im normalen Restaurant meist nicht leicht. Zum Glück gibt es immer mehr Cafés und Restaurants, die auf Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht nehmen und entsprechende Zutaten ganz oder zumindest teilweise aus der Speisekarte streichen. Wir stellen euch unsere Top 10 Lokale für Allergiker in Wien vor!

  • Simply raw bakery, 1. Bezirk

    Süßes ohne Nachwirkungen. In der Simply raw bakery gibt´s Rohkost – verpackt in Kuchen, Cupcakes, Pralinen & Co. Alle Speisen sind vegan, gluten-, laktose- und sojafrei.

  • At Eight, 1. Bezirk

    Das Restaurant At Eight im Wiener Hotel The Ring serviert seine mit zwei Hauben gekrönte Aroma-Küche. Dabei wird besonders auf die Wünsche der Gäste geachtet: Wer Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien hat, gibt dies bei der Ankunft im Restaurant bekannt und erhält ein speziell adaptiertes Menü aus der Küche.

  • Restaurant At Eight Hotel The Ring Wien

    © 2010 Werner Krug, derkrug.at

  • Allergiker Cafe, 4. Bezirk

    Hier muss wirklich niemand hungern! Gluten, Laktose, Nüsse, Eier, Histamin oder Fruktose – die Torten im Allergiker Cafe enthalten keine oder nur einzelne allergene Zutaten. Getränke mit Milch können auf Wunsch mit Mandelmilch zubereitet werden, auch die kleine Frühstückskarte kommt fast ohne Allergene aus.

  • Alla Salute, 6. Bezirk

    Das gluten- und laktosefreie Restaurant Zum Wohl wurde Ende Oktober 2016 geschlossen, die dazugehörige Pizzeria Alla Salute gehörte zwar zu dem Gasthaus, hat jedoch einen neuen Besitzer gefunden und konnte so weitergeführt werden. Alle Pizzen und andere Speisen sind sowohl laktose-, als auch glutenfrei – perfekt für alle Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten!

  • alla salute glutenfreie pizza wien

    Die Pizzeria Alla Salute (c) Philipp Horak

  • Brass Monkey, 6. Bezirk

    Das Brass Monkey in der Gumpendorferstraße ist kein reines Cafe für Allergiker. Aber wer Cupcakes und Kuchen ohne Laktose essen möchte, ist hier genau richtig. Denn auf der Speisekarte stehen auch immer einzelne oder mehrere süße vegane Alternativen.

  • Restaurant Salzberg, 6. Bezirk

    Vegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei – auf der Frühstücks- und Speisekarte des Restaurants Salzberg in Wien findet jeder eine passende Speise. Die Auswahl ist auch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten groß genug und die allergenen Informationen in der Speisekarte sind auf den ersten Blick verständlich.

  • Easy-going Bakery, 7. Bezirk

    Wer kann da schon widerstehen? Zimtschnecken, Cronuts, Cupcakes, Cake Pops und viele andere Leckereien findest du in der Easy-going Bakery. Allesamt laktosefrei, teilweise ohne Gluten oder Soja bzw. vegan.

  • Veganista, 7. Bezirk

    Auf Milch und Eier wird im Eissalon von Veganista komplett verzichtet, denn alle Sorten sind vegan. Das Eis wird teilweise mit Sojamilch, aber auch mit Mandel-, Hafer-, Reis- oder Kokosmilch zubereitet.

  • Caffé Latte, 7. Bezirk

    Bei den Getränken ist man im Caffé Latte in Wien flexibel: Heißgetränke werden auf Wunsch mit laktosefreier oder Sojamilch zubereitet, Cocktails können gegen Aufpreis mit laktosefreiem Schlagobers bestellt werden. Zum Frühstück kannst du glutenfreie Semmeln, Kornweckerl oder Müsli essen.

  • Bäckerei Gradwohl, 19. Bezirk

    Bäckereien werden schnell zum roten Tuch, wenn man unter einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leidet. Die Bio-Vollwertbäckerei Gradwohl bietet ungewöhnlich viele Alternativen für Betroffene: Die Auswahl an Brot, Gebäck, Kuchen & Co. umfasst auch vegane, weizen-, gluten-, hefe-, laktose- und zuckerfreie Produkte.

Bildnachweis: Jill Chen / shutterstock.com

12 neue Restaurants & Shops im März

Im Frühling ist was los! Nicht nur die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, auch die Restaurant- und Geschäftsszene in Österreich ist im März kräftig gewachsen – inklusive einiger Österreich-Neuheiten. Wir stellen euch die besten Neueröffnungen in Wien und anderen Bundesländern vor.

  • Bik Bok, 14. & 21. Bezirk

    Anfang März war es soweit: Bik Bok eröffnete seine erste Filiale in Österreich. Der Standort im Auhof Center war zuerst dran, Ende März folgte die Filiale im neuen Citygate. Im Angebot: Trendige Mode & Accessoires für Frauen – zu günstigen Preisen.

  • Carlings, 22. Bezirk & Wiener Neustadt

    Noch eine Modekette, die im März zum ersten Mal ihre Zelte in Österreich aufgeschlagen hat. Carlings eröffnete im Wiener Donau Zentrum sowie im Fischapark in Wiener Neustadt seine ersten beiden Filialen in Österreich. Hier findest du Modetrends für Frauen und Männer.

  • TK Maxx, Seiersberg

    Die dritte Österreich-Premiere feierte der Textil-Discounter TK Maxx. Dessen erste Filiale in Österreich wurde Anfang März in der Shopping City Seiersberg eröffnet. TK Maxx ist für Designer- und Marken-Kleidung bekannt, die bis zu 60 Prozent günstiger verkauft wird. Zudem bietet die internationale Kette Wohn-Accessoires an.

  • Brickmakers, 7. Bezirk

    Im Sommer 2014 begeisterte uns Big Smoke am Donaukanal. Die Betreiber haben sich nun für eine wetterfeste Unterkunft entschieden und sind in den 7. Bezirk übersiedelt. Dort bieten sie im neuen The Brickmakers – Ale & Cider House nicht nur eine riesige Auswahl an diversen Biersorten, sondern auch die gewohnten BBQ-Gerichte.

  • VIEiPEE Wien

    © VIEiPEE / wardanetwork.at

  • VIEiPEE, 2. Bezirk

    Nachtschwärmer aufgepasst: Im März hat Wiens erster Hip Hop-Club nahe des WU-Campus aufgesperrt! Das VIEiPEE gehört zur Dots-Gruppe und verspricht Rap, Soul, R´n´B, Funk und Jazz Sounds sowie moderate Eintrittspreise.

  • Kusmi Tea, Vösendorf

    Neuer Kusmi Tea-Shop nahe Wien: Anfang März hat die französische Teemarke einen weiteren Österreich-Standort in der Shopping City Süd eröffnet.

  • Birkenstock, 22. Bezirk & Vösendorf

    Der Schuhtrend für den Sommer 2015? Laut einigen Styling-Experten eindeutig Birkenstocks. Wie praktisch, dass im März gleich zwei Shops des Schuhherstellers in Wien und Umgebung aufgesperrt haben: Ab sofort kannst die Schuhe im Donau Zentrum sowie in der Shopping City Süd kaufen.

  • Carhartt WIP, 6. Bezirk

    Moderne Basic-Teile, Kleider, Hosen, Jacken, Accessoires und vieles mehr für Frauen und Männer gibt´s seit März im neuen Carhartt WIPP Store auf der Mariahilfer Straße.

  • Vintage Stadl, 9. Bezirk

    Schöne Vintage-Möbel und Wohnaccessoires bietet das im März eröffnet Vintage Stadl in der Berggasse. Hier findest du klassische Couch-Tische, bequeme Sofas, schicke Truhen und vieles mehr.

  • O´Terra, 4. Bezirk

    Die Olive steht im neuen Shop von O´Terra im Mittelpunkt. Das Sortiment besteht aus verschiedenen Produkten mit Olivenöl und klassischen Ölen. Samstags kannst du hier auch frühstücken.

  • Dressmann, 14. Bezirk & Wiener Neustadt

    Klassische Freizeit und Business Looks bekommst du ab sofort bei Dressman im Auhof Center in Wien sowie im Fischapark in Wiener Neustadt. Der Herrenausstatter hat beide Filialen im März eröffnet.

  • Mountainbiker, Weiden am See

    Jetzt auch in Weiden am See: Der neue Mountainbiker-Standort bietet dir Fahrräder für Stadt oder Berg, E-Bikes, passende Accessoires und Service.

  • Wunderstück

    (c) Wunderstück

  • Wunderstück, 23. Bezirk

    Mode aus Italien bietet die neue Boutique Wunderstück in Mauer. Das Damenmodegeschäft im Shabby Chic-Stil hält sowohl Einzelteile, als auch ganze Outfits bereit, dazu gibt´s passende Accessoires.

Bildnachweis: Kaponia Aliaksei / shutterstock.com

7 Neueröffnungen, die du nicht verpassen solltest

Welche Geschäfte und Restaurants haben im Februar 2015 neu eröffnet? Wir zeigen dir 7 neue Hotspots, die du kennen solltest – vom Fitnesscenter bis zum japanischen Restaurant.

  • Shiki Japanese Fine Dining, 1. Bezirk

    Brasserie, Bar oder Fine Dining – und das alles mit feinster japanischer Küche? Diese Wahl hast du im neuen japanischen Restaurant Shiki in der Krugerstraße in Wien, das am 12. Februar seine offizielle Eröffnung gefeiert hat. Das Team rund um Inhaber Joji Hattori bereitet regionale und saisonale Zutaten nach traditionellen japanischen Zubereitungsarten zu – mit großer Auswahl für alle, die gerne vegan essen.

  • Fitinn & John Harris Fitness Sofiensäle, 3. Bezirk

    Sportlich, sportlich, dieser 3. Bezirk in Wien! Denn dieser verzeichnet im Februar gleich zwei Neuzuwächse in der Branche Fitness. In den Sofiensälen findet sich ab sofort ein Standort von John Harris Fitness, nur ein paar Straßen weiter hat eine neue Zweigstelle von Fitinn in der Invalidenstraße eröffnet.

  • Indigo Express, 6. Bezirk

    Du suchst Möbel? Dann schau doch im neu eröffneten Shop von Indigo Express vorbei. Hier bekommst du seit 13. Februar kleine und große Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires im Industrie- und Vintage Stil – vom robusten Esstisch bis zum indischen Paravent.

  • Chulee´s Gesundheitsmassage, 9. Bezirk

    Entspannen mit traditioneller thailändischer Massage kannst du seit Anfang Februar bei Chulee´s Gesundheitsmassage. Die Massagen werden auf Wunsch auch mit Kräuterstempeln durchgeführt.

  • Playersroom, 14. Bezirk

    Die Bekleidungskette Playersroom hat am 16. Februar ihren ersten Standort in Österreich eröffnet, genauer gesagt im Wiener Auhof Center. Playersroom bietet dir Schuhe und Accessoires, genauso wie eine große Auswahl an Sportkleidung.

  • Citygate, 21. Bezirk

    Ein neues Einkaufszentrum für Wien! Das Citygate, ein Komplex aus Shops, Büros und Wohnungen hat am 26. Februar offiziell seine Türen geöffnet – zumindest jener Teil, in dem sich das Einkaufszentrum befindet. In dem neuen Shoppingcenter an der Wagramer Straße findest du Geschäfte wie Bikbok, CCC, Dressmann, Interspar, Marionnaud, Palmers, S.Oliver oder Zoo & Co.

Bildnachweis: dookfish / shutterstock.com