gut essen gutes tun wien

Top 10: Gut essen und Gutes tun in Wien

Gutes Essen genießt man doch gleich noch viel mehr, wenn man weiß, dass man dabei auch etwas Gutes tut – stimmt’s? In Wien gibt es mittlerweile einige Restaurants, Cafés und Lokale, wo gut essen und gleichzeitig Gutes tun ganz einfach möglich ist. Mit jedem Besuch unterstützt du Geflüchtete, arbeitslose Menschen, Obdachlose, Menschen mit psychischen Problemen oder andere Hilfsbedürftige. Du fragst dich jetzt nur noch, wo du hin musst? Wir haben die Top 10 kulinarischer Sozialprojekte in Wien für dich zusammengestellt:

Habibi & Hawara, 1. Bezirk

Das Habibi & Hawara ist das erste Restaurant in Wien von Geflüchteten für Österreicher. Mit viel Liebe zum Detail werden hier regionale Produkte mit Zutaten aus allen Gegenden des Nahen Ostens kombiniert. Flüchtlinge mit Asylstatus haben die Möglichkeit, in Küche und Service mitzuarbeiten. Am Teller landen orientalische, aber auch österreichische Gerichte. Das Lokal in der Wipplingerstraße ist toll eingerichtet, das Essen richtig gut.

Posted by Habibi & Hawara on Donnerstag, 12. Mai 2016

Michl’s, 1. Bezirk

Das Michl’s besteht aus Catering, einem Restaurant, einem Café und einem Lieferservice. Das Ziel dahinter: Langzeitarbeitslosen Menschen einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Dabei soll den Menschen nicht nur die fachliche Kompetenz, sondern auch Selbstvertrauen, Anerkennung und Wertschätzung vermittelt werden. Also lass dir von den Michl’s-Mitarbeitern mit dem E-Bike dein Mittagessen ins Büro oder Einkäufe vor die Wohnungstüre liefern. Oder du schaust im Restaurant in der Reichsratsstraße vorbei und lässt dir die frischen regionalen und saisonalen Gerichte schmecken.

Posted by Michl's café restaurant. catering. social club on Samstag, 21. Januar 2017

Inigo, 1., 12. Bezirk

Das Restaurant Inigo und der Salon Inigo sind ein Projekt der Caritas. Hier bekommen Menschen, die von längerer Arbeitslosigkeit betroffen sind, die Möglichkeit, wieder Berufserfahrung zu sammeln und Selbstvertrauen zu gewinnen. Ziel ist ein Folgearbeitsplatz mit der Unterstützung des Inigo-Teams. In dem Restaurant im Herzen von Wien stehen täglich drei Mittags-Menüs zur Auswahl, außerdem kannst du frühstücken und zu Abend essen. Das Angebot reicht von klassischer Wiener Küche über fernöstliche Spezialitäten bis zu leckeren Süßspeisen.

Posted by Inigo on Mittwoch, 15. März 2017

Magdas Hotel, 2. Bezirk

Im Magdas Hotel am Prater kommen Menschen aus aller Welt zusammen. Hier arbeiten Personen aus 14 Nationen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten, die meisten von ihnen sind anerkannte Flüchtlinge. Das Herzstück vom Magdas Hotel ist die Bar mit ihrem großen Lounge-Bereich. An ausgewählten Donnerstags-Terminen gibt es ein buntes Degustationsmenü aus zehn Gängen, die wie im Flug vergehen – das Ganze nennt sich passend Flying Dinner. Außerdem finden auch viele andere tolle Veranstaltungen wie Musikbrunches und Social Dinners statt.

Posted by Magdas HOTEL on Montag, 2. Januar 2017

Die Caterei, KOMM, 2., 3., 14. Bezirk

Pro Mente Wien, die Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, betreibt mehrere Lokale (Die Caterei, KOMM 24, KOMM Greißlerei, KOMM 3) mit dem Ziel, arbeitsmarktfernen Menschen und/oder Menschen mit psychischen Problemen eine Aufgabe zu geben und ihnen fachliche Qualifikationen zu vermitteln. Dadurch können viele der dort Arbeitenden wieder Fuß fassen und eine Folgestelle finden. Das Restaurant befindet sich im Seminar- und Veranstaltungszentrum Catamaran, wo du wunderbar zu Mittag essen kannst. Die Cafés sind in einem Pavillon des Otto-Wagner-Spitals und in der Krankenanstalt Rudolfstiftung beheimatet.

Posted by pro mente Wien on Samstag, 25. Juli 2015

Vollpension, 4. Bezirk

Die Vollpension in der Schleifmühlgasse ist unglaublich entzückend eingerichtet und lädt mit ihrem besonderen Charme zum Verweilen ein. Es gibt selbst gebackenen Kuchen und liebevoll zubereitetes Frühstück von Pensionistinnen in Wien, die gerne junge Leute um sich haben und auch in ihrem Ruhestand noch gerne einer Beschäftigung nachgehen. Auch perfekt für Snacks wie „Saurer (is mir) Wurscht-Salat“ oder „Xunder Jausenteller“. Essen und Wohlfühlen wie bei Oma!

Posted by Vollpension on Mittwoch, 3. Juni 2015

The Connection, 9. Bezirk

In dem stylischen Café The Connection in Wien arbeiten ausschließlich junge Migranten. Die Anstellung im Café soll nicht dauerhaft sein, sondern als Sprungbrett zum Einstieg ins Berufsleben dienen. The Connection veranstaltet zusätzlich Deutschkurse und Workshops zu Themen wie Bewerbung oder Umgang mit Geld. In dem netten Café kannst du dir deine Sandwiches oder Salate aus verschiedenen Zutaten selbst zusammenstellen, du bekommst auch Frühstück und natürlich zahlreiche Kaffee- und Teespezialitäten.

Posted by The Connection on Montag, 21. August 2017

VinziRast mittendrin, 9. Bezirk

Das Lokal mittendrin der VinziRast-mittendrin ist gleichzeitig Café, Bar und Restaurant. Auf der Speisekarte stehen Frühstück, Gerichte für Zwischendurch wie Baba Banoush mit Kichererbsen oder Linsen-Bulgur-Salat und auch Hauptspeisen wie Orientalisches Fisolenragout oder Hühnerspießchen mit Mango-Curry-Basmatireis. Nomnom! Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall! Der Reingewinn des Lokals kommt Einrichtungen für Obdachlose zugute.

Letzten Donnerstag fand unser großes Eröffnungsfest statt.
Danke an alle die mitgearbeitet, mitgehammert, mitgeplant,…

Posted by VinziRast-mittendrin on Mittwoch, 29. Mai 2013

Purple Eat, 12. Bezirk

Der violette Marktstand am Meidlinger Markt bietet täglich wechselnde Tagesgerichte aus aller Welt an, dazu gibt es tolle Bio-Weine und Purple Coffee. Im Purple Eat kochen Asylwerber, denen eine Abschiebung droht, Gerichte aus der Heimat. Dementsprechend wird viel Abwechslung auf der Speisekarte geboten: An einem Tag Eintopf aus Sansibar, am anderen Fleischbällchen aus dem Iran, am dritten Shawarma auf libanesische Art. Der Erlös kommt dem zuständigen Verein Purple Sheep und somit den Betroffenen zugute. Mit 28 Plätzen und Schanigarten!

Posted by Purple Eat Marktstand-Restaurant on Sonntag, 19. Juni 2016

Pappel, 17. Bezirk

Auch in Hernals kannst du gut essen und gleichzeitig Gutes tun! Das Pappel versteht sich als soziokulturelles Beisl, das von Menschen mit psychischen und kognitiven Beeinträchtigungen unterschiedlichen Alters zusammen mit einem Betreuungsteam geführt wird. Serviert werden belegte Fladen aus dem Steinofen, verschiedene Toasts, vegane Brownies, Ottakringer Zwickl, köstlicher Kaffee und mehr. Mit Schanigarten und hin und wieder stattfindenden Veranstaltungen wie kleinen Konzerten.

Posted by Pappel on Mittwoch, 4. März 2015

Zusätzlich werden im Café Prosa immer wieder Events und Dinner-Abende veranstaltet, deren Erlös geflüchteten Menschen zugutekommt. Außerdem: Augen offen halten! An ausgewählten Tagen nehmen viele Restaurants in Wien an Charity-Aktionen teil und spenden Einnahmen dieses Tages an Obdachloseneinrichtungen oder andere hilfsbedürftige Menschen.

Lust auf noch mehr gutes Essen?
Top 10: Restaurants am Markt in Wien >>
Top 10: Mexikanische Restaurants in Wien >>
Top 10: Hotel-Restaurants in Wien >>
Top 10: Rooftop Bars & Restaurants in Wien >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.