Beiträge

Top 10: Kinderfreundliche Restaurants in Wien

Du suchst ein besonders kinderfreundliches Restaurant in Wien? Wir zeigen dir 10 Lokale, in denen kleine Gäste immer willkommen sind und Kinderecken, Spielzeug und mehr auf sie warten – vom Kindercafé bis zum klassischen Restaurant.

Yamm!, 1. Bezirk*

Wer ein kinderfreundliches Restaurant im 1. Bezirk sucht, wird am Universitätsring fündig. Das Yamm! punktet mit Hochstühlen, Platz für Kinderwägen und eigener Kinderecke samt kleiner Rutsche. Und weil du dir das Essen am Buffet wann und wie du willst zusammenstellen kannst, ist der Restaurantbesuch mit Kindern doppelt entspannt!

Kolariks Praterfee, 2. Bezirk

Ein besonders kinderfreundliches Restaurant in Wien ist Kolariks Praterfee. Hier gibt es eine eigene Kinderspeisekarte, Kinderhochstühle, einen Wickeltisch sowie Malunterlagen und Buntstifte am Tisch. Wenn es den kleinen Gästen zu langweilig wird, können sie sich im Kinderspielraum oder am Spielplatz im Garten austoben. Wer das Restaurant mit Baby besucht, darf mitgebrachte Babynahrung im Babykostwärmer erhitzen. Im Notfall kannst du sogar Windeln oder Babygläschen vor Ort kaufen.

Posted by Kolariks Praterfee on Mittwoch, 12. August 2015

Amon’s Gastwirtschaft, 3. Bezirk

Das Motto in Amon’s Gastwirtschaft ist: Abschalten und genießen bei herzlicher Gastlichkeit. Und das spürt man auch! In diesem Wiener Gasthaus gibt es ein Highlight für die Kleinen: Ein Nebenzimmer ganz für Kinder mit bemalbaren Wänden, Spielekonsole und jede Menge Spielzeug. Da der Raum durch ein eingelassenes Aquarium eingesehen werden kann, steht einem entspannten Essen nichts im Weg.

Posted by Amons Gastwirtschaft on Freitag, 16. März 2012

Dschungel Wien, 7. Bezirk

Hier darf laut gelacht, herumgesaust und gemalt werden. Im Café des Dschungel Wien ist immer was los: Eltern mit Kindern treffen sich hier vor und nach Vorstellungen des Kinder- und Jugendtheaters zum gemütlichen Beisammensein oder schon zum Frühstück für einen entspannten Start in den Tag.

Posted by Dschungel Wien on Samstag, 24. Juni 2017

Marks, 7. Bezirk

Ein hippes und noch dazu kinderfreundliches Restaurant in Wien? Wie wäre es mit dem Marks? Das Restaurant stellt nicht nur passende Sitzgelegenheiten für Kinder zur Verfügung, sondern auch passende Spielsachen wie Buntstifte, Kinderbücher & Co., damit während dem Essen keine Langeweile aufkommt.

Posted by Marks on Montag, 19. Dezember 2016

Westpol, 7. Bezirk

Wickeltisch und Hochstuhl sollten aus Elternsicht eigentlich zur Standardausstattung jedes Restaurants gehören – oft ist dem aber nicht so. Ganz anders im Westpol: Neben diesen Basics findest du in dem kinderfreundlichen Restaurant einen eigenen Kinderspieltisch, es gibt Spielzeug, Bücher und Platz für Kinderwägen. Nicht nur die Einrichtung, auch das Personal ist in diesem Restaurant sehr kinderfreundlich!

Landtmann’s Jausenstation, 13. Bezirk

Die Landtmann’s Jausenstation ist ein charmanter Pavillon mit Terrassengarten inmitten der grünen Parkanlage von Schönbrunn. In der Küche werden saisonale und regionale Bioprodukte sowie frische Kräuter aus dem eigenen Garten verwendet. Hier haben nicht nur einst die Kaiserkinder gespielt, es wird auch besonderer Wert darauf gelegt, dass sich auch die Prinzessinnen und Prinzen von heute wohlfühlen! Mit Sandkiste, Liegestühlen direkt beim Spielplatz, Kindersesseln und Wickeltisch.

Die Hollerei, 15. Bezirk

In der Hollerei speist man in modernem, entspanntem Ambiente. Das Personal ist herzlich und äußerst kinderfreundlich, auf die Teller kommt nur frische vegane und vegetarische Küche, die wirklich sehr gut schmeckt. Im Sommer gibt es einen kleinen schattigen Gastgarten. Das Highlight: Kinder von 0-10 Jahren essen samstags gratis!

Plachuttas Grünspan, 16. Bezirk

Das Plachuttas Grünspan im 16. Bezirk bietet nicht nur gute Küche, sondern auch alles, was das Kinder- und Elternherz begehrt. Es gibt einen schönen, großen Gastgarten, der einen Kinderspielplatz beherbergt, und eine eigene Kinderkarte. Das Grünspan ist auch zu jeder Zeit eine gute Idee – hier kann Frühstück, Mittagsmenüs sowie feines Abendessen genossen werden.

Mukusal Krabbel-Café, 18. Bezirk

Ein Kindercafé für die Kleinsten ist das Mukusal: Hier sind vor allem Babys und Kleinkinder bis zwei Jahre mit ihren Eltern willkommen. Altersgerechtes Spielzeug, viel Platz zum Krabbeln und hausgemachte Köstlichkeiten – vegan und in Bio-Qualität. Mehr braucht es nicht für ein paar gemütliche Stunden mit Kindern. Unkostenbeitrag pro Kind in dem Kindercafé: € 5,-.

Ein Beitrag geteilt von Angie (@gruenspross) am

*Das Ranking wurde in der Reihenfolge der Bezirke angeordnet.

Noch mehr Tipps zum Thema „Mit Kind in Wien“:
Top 10: Wohin in Wien mit Kindern >>
Top 10 Außergewöhnlicher Kindergeburtstag >>
Top 10 Spielzeug >>
Top 10 Kindermode >>

Top 10: Spielplätze in Wien

Längere Rutsche, größeres Klettergerüst und mehr Platz als alle anderen. Wir stellen dir die besten Spielplätze in Wien vor, die jede Menge Spielmöglichkeiten und vor allem Spaß versprechen. Unsere Top 10 Spielplätze sind vor allem für Kinder gedacht, aber auch Erwachsenen wird hier bestimmt nicht langweilig. Und das Beste daran: Du findest in Wien garantiert den passenden Spielplatz für jedes Wetter, denn wir stellen dir sowohl Indoorspielplätze, als auch Outdoorvarianten vor.

Spielplatz Jesuitenwiese, 2. Bezirk

Der größte Spielplatz Wiens unter freiem Himmel? Die Jesuitenwiese im Prater. Verschiedene Rutschen, eine Kletterburg, Riesenschaukel, Rodelhügel und viel Sand zum Spielen – perfekt für Kinder, die gerne an der frischen Luft toben! Eintritt frei.

Wasserspielplatz Wasserturm, 10. Bezirk

Unglaubliche 15.000 m² ist der Wasserspielplatz beim Wasserturm in Wien Favoriten groß. Langweilig wird hier bestimmt niemanden, es gibt eine riesige Wasserrutsche, Wasserfälle, eine große Gatschzone und mehr. Eintritt frei!

Spielplatz Kurpark Oberlaa, 10. Bezirk

Nein, der Kurpark in Favoriten ist nicht nur für Thermenbesucher gedacht. Hier gibt es auch einen tollen Spielplatz mit großer Spielwiese und sogar einen Streichelzoo. Wer müde ist, gönnt sich eine heiße Schokolade und Kuchen in der Kurkonditorei am Rande des Parks. Kostenloser Zugang zum Spielplatz!

Indoorspielplatz Fun 4 Kids, 10. Bezirk

Fun 4 Kids ist ebenfalls ein Indoorspielplatz mit Spaßgarantie. Auf mehr als 2.000m² gibt es unter anderem eine Speed-Rutsche, einen Kletterturm, Go-Karts und eine Trampolinanlage. Eintritt gegen Gebühr.

Abenteuerspielplatz Robinson-Insel, 19. Bezirk

Der Robinson-Spielplatz der Wiener Kinderfreunde ist ein richtiger Abenteuerspielplatz. Hier wird in und mit der Natur gespielt – bei der Schatzsuche, am Klettergerüst oder beim Vogelhaus bauen. Während der Öffnungszeiten der Kinderfreunde kostenlos zugänglich und von Pädagogen betreut.

Indoorspielplatz Monki Park, 20. Bezirk

Der Name ist auf diesem Spielplatz Programm. Neben einem Kletterseilgarten gibt es im Monki Park einen großen Fun- und Kletterdschungel, eine Trampolinanlage und verschiedene andere Attraktionen. Eintritt gegen Gebühr.

Spielplatz Donaupark, 22. Bezirk

Nahe dem Donauturm befindet sich ein großer Abenteuerspielplatz für Groß und Klein. Hier gibt es viele unterschiedliche Rutschen, zahlreiche Klettergerüste, Schaukeln und Versteckmöglichkeiten. Spaß für viele Stunden bei kostenlosem Eintritt!

Wasserspielplatz Donauinsel, 22. Bezirk

Der große Wasserspielplatz auf der Donauinsel lädt zum Experimentieren mit dem kühlen Nass ein, etwa beim Gang über die Hängebrücke, der Fahrt mit einer kleine Fähre oder der Miniatur-Schiffsschleuse. Der Eintritt für diesen Wasserspielplatz ist frei.

Indoorspielplatz Family Fun, 22. Bezirk

Im Family Fun erstreckt sich der Spielplatz über einen Indoor- und Outdoorbereich. Drinnen warten Klettergerüste, ein Hüpfberg und eine Kletterwand, draußen unter anderem eine Kart-Bahn, riesige Aqua-Bälle in einem großen Pool und Autodrom-Boote. Der Eintritt ist kostenpflichtig!

Indoorspielplatz Bogi Park, 23. Bezirk

Österreichs größter Indoorspielplatz befindet sich in Wien und ist perfekt für Schlechtwettertage. Trampoline, Rutschen, Klettervulkan, Ballbecken, Labyrinth, Quad-Bahn und Hüpfburg sind nur einige der Highlights im Bogi Park. Tickets sind kostenpflichtig!

Bildnachweis: ZouZou / shutterstock.com