0
Facebook Gewinnspiel erstellen

Ein Facebook-Gewinnspiel kann für Ihr Unternehmen ein guter Weg sein, um mehr Fans zu generieren. Dazu können Sie Ihre Reichweite steigern, das Engagement erhöhen und gezielt Ihre Produkte präsentieren. Wenn Sie aber schon eine große Community aufgebaut haben, so können Sie Ihre Fans mit einem Gewinnspiel für die Treue belohnen. Bei der Durchführung von Facebook-Gewinnspielen gibt es jedoch bestimmte Richtlinien und rechtliche Rahmenbedingungen, die Sie beachten sollten. In diesem Artikel erfahren Sie, welche das sind.

Dos & Don’ts bei der Erstellung eines Facebook Gewinnspiels

Bei der Erstellung von Gewinnspielen gibt es einige Stolperfallen. Auch wenn Facebook am 27. August 2013 die Promotions-Richtlinien etwas gelockert hat, gibt es dennoch einige Aspekte, die eingehalten werden sollten. Nachfolgend finden Sie die Dos & Don’ts bei der Durchführung eines Facebook-Gewinnspiels.

Dos – Was erlaubt ist

  • Nutzer dürfen über folgende Wege am Gewinnspiel teilnehmen: Beitrag „liken“, Beitrag kommentieren, Beitrag oder Bilder auf die Facebook-Seite des Unternehmens posten und Zusendung einer privaten Nachricht an das Unternehmen.
  • Gewinnspiele dürfen auf der eigenen Seite und in Apps durchgeführt werden.
  • Gewinner können anhand der Anzahl von „Likes“ bestimmt werden (z.B. Kommentar mit den meisten „Likes“ gewinnt).
  • Gewinner können über Kommentare, Status-Updates oder auf der Webseite genannt werden (sofern in den Teilnahmebedingungen angegeben).

Don’ts – Was nicht erlaubt ist

  • Die Aufforderung einen Beitrag zu teilen ist verboten.
  • Die Nutzer dürfen nicht aufgefordert werden, sich auf einem Foto zu markieren.
  • Die Chronik von Nutzern darf nicht für Zwecke des Gewinnspiels verwendet werden (z.B. „Poste diesen Beitrag auf deine Facebook-Wand, um beim Gewinnspiel mitmachen zu können.“)
  • Gewinner dürfen nicht über Facebook kontaktiert werden.

Rechtliche Rahmenbedingungen beachten

Neben den Richtlinien von Facebook müssen noch einige rechtliche Vorgaben eingehalten werden, die in den Teilnahmebedingungen zu regeln sind und folgende Elemente aufweisen sollten:

  • Wer darf teilnehmen?
  • Laufzeit des Gewinnspiels
  • Beschreibung des Preises
  • Zeitpunkt der Auslosung
  • Wie wird der Preis verlost?
  • Hinweise zum Datenschutz
  • Was passiert bei einer Störung des Gewinnspiels?
  • Anmerkung, dass das Gewinnspiel „in keiner Verbindung zu Facebook steht und in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird“ (facebook.com – Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten).

Die Teilnahmebedingungen müssen zudem für alle Nutzer zugänglich sein – ein Link zu den Teilnahmebedingungen im Facebook-Posting reicht hier aus.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.