1
Alles über Unique Content

In Zeiten, wo Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online Marketing für Unternehmen einen hohen Stellenwert haben, ist für eine erfolgreiche Webpräsenz der Webseiten-Inhalt ausschlaggebend. „(Unique) Content is King“ – diese Aussage hat in den letzten Jahren in der Online-Branche für viel Diskussion gesorgt. Im heutigen Artikel wollen wir Ihnen genau erläutern, was „Unique Content“ ist, wieso es wichtig ist und auf was man dabei achten sollte.

Unique Content Definition

Übersetzt man Unique Content direkt ins deutsche, spricht man von „einzigartigem Inhalt“. Content Manager sprechen auch gerne von „exklusiven Inhalten“. In der Praxis bedeuten Einzigartigkeit und Exklusivität, dass der Text nur an einer Stelle bzw. auf einer Seite im Internet vorzufinden ist. Der Gedanke dahinter ist eigentlich simpel – hier ein Beispiel:

  • Sie wollen einen Präsentationstext über Ihr Unternehmen im Internet veröffentlichen.
  • Dazu nehmen Sie sich Zeit, setzen sich hin und verfassen einen Text von Grund auf neu.
  • Nach ein paar Stunden ist der Text fertig und Sie stellen ihn auf Ihrer Webseite online.
  • Sie haben nun einen einzigartigen und exklusiven Artikel auf Ihrer Webseite, den es sonst nirgends wo anders im Internet gibt.

Bis hierhin haben Sie alles richtig gemacht. Nach einer gewissen Zeit machen sehr viele jedoch folgenden Fehler:

  • Man bekommt die Chance sein eigenes Unternehmen auf einer anderen Webseite zu präsentieren.
  • Diese Möglichkeit lässt man sich natürlich nicht entgehen – der einzigartig verfasste Text auf der eigenen Webseite wird mit „Copy & Paste“ weitergegeben.
  • Der Text geht online und schon handelt es sich nicht mehr um Unique Content.

Ab diesem Zeitpunkt spricht man von „Duplicate Content“, das genaue Gegenteil von Unique Content.

Das Gegenteil von Unique Content: Duplicate Content

Wer exklusive Inhalte mit „Copy & Paste“ auf anderen Webseiten veröffentlicht, hat das Problem des Duplicate Contents. Von Duplicate Content spricht man immer dann, wenn der gleiche Text unter mindestens 2 verschiedenen URL-Adressen verfügbar ist. Das betrifft auch einzelne Textpassagen, die eins zu eins übernommen werden.

Die Problematik bei Duplicate Content: Suchmaschinen wie Google wollen Nutzern die bestmöglichen Suchergebnisse liefern. Das Ranking setzt sich aus einer Vielzahl an Faktoren zusammen. Ein Kriterium ist dabei Unique Content, der den Nutzern einen gewissen Mehrwert bieten soll. Nun wird Google zu einer Suchanfrage nicht 10 gleiche Texte ausgeben. Die Top Platzierungen werden von Webseiten mit den besten und relevantesten Inhalten besetzt. Wenn Sie, wie im obigen Beispiel, Ihren Text doppelt oder mehrfach auf verschiedenen Webseiten publizieren, so verpassen Sie die Möglichkeit bei Google und Co. gefunden zu werden. Duplikate verlieren bei Google an Wertigkeit und werden daher schlecht gefunden. Zwar erfordert das Verfassen von neuen Inhalten viel Zeit und auch Kosten, längerfristig wird sich das lohnen. Wenn Nutzer die von Ihnen verfassten Texte im Web finden und vielleicht sogar zu potentiellen Kunden werden, dann haben Sie mit Ihrem Content schon sehr viel erreicht.

Duplicate Content spielt sich aber nicht nur auf fremden Webseiten ab, das kann Sie auch intern betreffen. Sind kopierte Texte und Textabschnitte mehrfach auf Ihrer eigenen Webseite verfügbar, so spricht man von „internem Duplicate Content“.

Wichtigkeit & Vorteile von Unique Content

Unique Content hat für Sie folgende 2 Vorteile:

  • Ihre Nutzer bekommen Informationen, die es an einer anderen Stelle nicht gibt.
  • Suchmaschinen haben Unique Content gern und belohnen diesen auch mit guten Rankings.

Mit exklusiven Inhalten geben Sie Ihren Usern einen Grund, immer wieder auf Ihre Webseite zurückzukehren, um dort die zur Verfügung gestellten Informationen zu konsumieren. Ein Artikel mit Mehrwert kann im Web sehr schnell viel Aufmerksamkeit und Reichweite erzielen, indem User die Inhalte auf Social Media Plattformen teilen und „liken“.

Aus Sicht von Suchmaschinen kann Unique Content – wie schon erwähnt – zu besseren Rankings innerhalb der Suchergebnisse führen. Durch höhere Platzierungen können Sie mehr Webseiten-Traffic generieren, um dadurch potentielle Kunden zu erreichen. Achten Sie beim Verfassen von Inhalten, dass Sie das Thema ausführlich und vollständig behandeln.

Mehr Informationen zum Thema Unique Content

Wenn Sie sich weiter zum Thema Unique Content informieren möchten, dann haben wir für Sie einige weiterführende Links zusammengestellt:

Bildnachweis: olgaman / shutterstock.com

1 Comment

  1. Pingback: Keyword-Analyse: Die richtigen Suchbegriffe finden | susi.at Blog

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.