4
Stoffgeschäft Wien Nähsalon

Wenn es draußen wieder kalt und dunkel wird, holen wir das Strickzeug raus. Mit einer heißen Tasse Tee stricken wir dann, was das Zeug hält – immerhin muss der neue Schal, die Haube oder der Pullover rechtzeitig fertig werden. Wem glatte und verkehrte Maschen zu kompliziert sind, der greift zu Nadel und Faden – oder gleich zur Nähmaschine. Wir stellen dir unsere Top 10 Strick- und Nähsalons in Wien vor – hier kannst du Wolle, Garn und Stoffe nähen und sogar den einen oder anderen Kurs besuchen.

  • Laniato, 3. Wien

    Eine unglaublich große Auswahl an Wollsorten, ein großer Tisch, an dem wir Kaffee und Kekse beim Stricken genießen können und Strickkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene – das ist das Wiener Wollcafe Laniato. Für den Samstags-Stricktreff mit Freundinnen oder den Beginn einer neuen Strickkarriere!

  • Stoff & Faden, 6. Wien

    Du willst nähen lernen? Dann bist du bei Stoff & Faden genau richtig. Das Nähcafe in der Gumpendorfer Straße versorgt dich nicht nur mit Stoffen, Garnen und weiterem Nähzubehör. Hier kannst du auch Nähkurse besuchen – für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem kannst du dein Nähprojekt vor Ort umsetzen – Materialien und professionelle Hilfe bekommst du im Shop. Update: Schnell sein, denn dieser Shop schließt leider bald seine Türen – noch kannst du Stoffe im Ausverkauf ergattern!

  • Herzilein – Kindermode und Stoffe, 6. Wien

    Herzilein ist bekannt für entzückende Kindermode, die du in den drei Shops findest. In der Filiale im 6. Bezirk gibt´s allerdings auch eine tolle Auswahl an Stoffen und Nähzubehör. Plus: Du kannst einen der Nähkurse besuchen oder vor Ort nähen – denn das Herzilein ist auch ein Nähcafe. Den Kaffee gibt´s gratis für jene, die hier ihr Nähprojekt vorantreiben wollen.

  • Komolka, 7. Wien

    Ein Klassiker für alle, die gerne nähen! Die größte Komolka-Filiale in Wien – jene auf der Mariahilfer Straße – bietet alles, was Nähfans brauchen: Eine unglaublich große Auswahl an Stoffen, Nähzubehör und Accessoires wie Knöpfe oder Aufnäher.

  • Stoffsalon, 7. Wien

    So bunt, dass man sich gar nicht entscheiden kann! Wer den Stoffsalon betritt, ist erst mal von der großen Auswahl an Stoffen überwältigt. Man merkt, dass die Stoffe und das Nähzubehör hier mit viel Liebe ausgewählt wurden. Wer will, kann hier auch einen Nähkurs besuchen – aufgrund der kleinen Teilnehmerzahl ist beste Betreuung bei deinem Projekt garantiert.

  • Strickcafe Wien

    (c) littleny / shutterstock.com

  • Crocheteria – Häkelatelier, 7. Wien

    Nicht nur stricken liegt im Trend, auch das Häkeln ist wieder in Mode. Die passende Ausrüstung – von Häkelgarn bis Häkelnadel – bekommst du in der Crocheteria in der Neubaugasse. Aber dieser Häkelshop ist noch mehr: Atelier und Galerie, in dem das Häkeln zelebriert und gemeinsam (in Kursen) gehäkelt wird.

  • Pingouin Wollboutique, 8. Wien

    Seit 1985 gibt es das kleine Wollgeschäft Pingouin Wollboutique ganz in der Nähe des Alten AKHs bereits. Hier findest du eine sehr große Auswahl an Wolle, Stricknadeln und Strickmustern. Dank ausgezeichneter Beratung finden sich auch Strickanfänger bei ihrem Projekt zurecht.

  • Zauberladen, 13. Wien

    Der Name ist Programm – im Zauberladen in Hietzing ist man schon nach wenigen Sekunden verzaubert. In dem kleinen Shop gegenüber der Pure Living Bakery findest du nicht nur Wohn-Accessoires im Shabby Chic, sondern auch eine kleine, feine Auswahl an bunten Stoffen, die vor allem für Kinderzimmer toll sind!

  • Komme was Wolle, 19. Wien

    Du hast eine Masche verloren? Oder weißt nicht mehr, wie man ein Zopfmuster strickt? Bei Komme was Wolle wird dir geholfen. Inhaberin Dorrit Korger hat immer ein offenes Ohr für Fragen und zeichnet schon mal ein Strickmuster vor. Plus: Große Auswahl für alle, die Wolle kaufen möchten.

  • Lieblingsstücke, 21. Wien

    Lieblingsstücke ist zwar primär ein Onlineshop, bestellte Stoffe und Nähzubehör kannst du aber am Standort im 21. Bezirk im Rahmen der Lagerverkaufszeiten abholen. Die Auswahl der Stoffe ist wirklich riesig, dazu gibt´s unzählige Bänder, Knöpfe, Klettverschlüsse, Bügelmotive und vieles mehr.

Bildnachweis: iravgustin / shutterstock.com

4 Comments

  1. Nunu

    24. November 2014 at 12:41

    Das Strickwerk Bitte nicht vergessen 🙂

    • Susi.at

      24. November 2014 at 16:29

      Danke für den Tipp! 😉

      • knitter

        18. März 2016 at 13:30

        Es fehlen die wichtigsten Wollgeschäfte wie die Wollmeile und die Laufmasche!

        • Susi.at

          18. März 2016 at 13:33

          Danke für den Input!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.