0
6 Anforderungen an eine moderne Webseite

Was sind die wesentlichen Anforderungen an eine moderne Webseite? Ob Sie mit Ihrem Internetauftritt Erfolg haben oder nicht, hängt von zahlreichen Faktoren ab. susi.at verrät Ihnen in diesem Artikel, worauf Sie bei der Gestaltung Ihrer Webseite achten sollten und welche Komponenten in der heutigen Zeit nicht fehlen dürfen.

  1. Gutes CMS

    Bevor Sie sich um den Aufbau Ihrer Webseite Gedanken machen, steht zunächst einmal die Wahl des richtigen CMS im Vordergrund. Bekannte Systeme sind WordPress, Typo3 oder Joomla. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung folgende Aspekte:
     
    Ist das CMS einfach zu bedienen? – Ein einfach zu bedienendes CMS spart Ihnen Kosten und Zeit, indem Sie bei kleinen Änderungen nicht sofort eine Agentur beauftragen müssen.
    Gibt es eine aktive Community? – Wenn das CMS über eine große und aktive Community verfügt, können Sie sich sicher sein, dass das System auch laufend aktualisiert und erweitert wird.

  2. Klare Webseiten-Architektur

    Sorgen Sie für eine benutzerfreundliche Webseiten-Architektur! Achten Sie bei der Planung auf eine flache Hierarchie und klare Übersicht aller Navigationspunkte. Eine Webseite mit 3 Hierarchieebenen ist dabei optimal: Startseite, Kategorieseiten und die entsprechenden Unterseiten mit Beschreibungen Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Die Inhalte sollten für Ihre Webseitenbesucher leicht zugänglich gemacht werden.

  3. Aktuelle Inhalte

    Neben den Beschreibungstexten Ihrer Produkte und Dienstleistungen, ist ein News- bzw. Blog-Bereich zu empfehlen, wo Sie über aktuelle Ereignisse und Informationen berichten können. Hier behandeln Sie Themen, die auch für Außenstehende wichtig sind: Firmenevents, Angebote, Expertentipps und andere wichtige Informationen. Vergessen Sie dabei nicht auf einen Redaktionsplan für eine zielgerichtete Kommunikation.

  4. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

    Suchmaschinen sind für Nutzer bei der Informationssuche die erste Anlaufstelle im Internet. Wenn Sie im Internet nicht gefunden werden, können Sie potentielle Kunden verlieren. Achten Sie deshalb auf eine suchmaschinenfreundliche Webseite. Neben technischen und inhaltlichen Aspekten, sind vor allem Verlinkungen zu Ihrer Webseite wichtig. Erfahren Sie hier mehr über SEO, um Ihre Webseite bei Suchmaschinen nach vorne zu bringen.

  5. Mobile Webseite

    Immer mehr Menschen nutzen Ihr Smartphone, Tablet oder andere mobile Endgeräte um im Web zu surfen. Damit Sie auch diese Nutzer ansprechen können, ist eine mobil-optimierte Webseite unumgänglich. Nutzen Sie dieses Potential!

  6. Permanentes Online Marketing

    Social Media, Newsletter, Bannerwerbung oder bezahlte Werbung bei Suchmaschinen: Die verschiedenen Instrumente des Online Marketings bieten Ihnen die Chance laufend auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen und neue Nutzer und Kunden zu generieren. Erarbeiten Sie sich eine Strategie und kontrollieren Ihre Ziele durch Kennzahlen.

Bildnachweis: ronstik / shutterstock.com

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.